Willkommen am Institut für Philosophie II

Das Institut für Philosophie II hat einen Schwerpunkt in der systematischen (analytischen) Gegenwartsphilosophie sowie in der Philosophie der Antike (in Verbindung mit der Philosophie des Mittelalters). [Weiterlesen...]

Ukraine-g7f407a1e1 1280

Research Opportunities for Ukrainian Researchers in Philosophy to come either to Bochum (Germany)

In order to express our solidarity with the people in Ukraine, who face the destruction of their universities by the Russian army and an attack on the values we believe in: peace, democracy and freedom, the Department of Philosophy and further associated institutions at Ruhr-University Bochum offer a few fellowships. We focus our support on the subject of philosophy. For details please click here.

Professuren



       

Philosophie der Wahrnehmung und des Wissens

Prof. Dr. Peter Brössel

Armchair-clipart


Metaphilosophie und Experimentelle Philosophie

Prof. Dr. Joachim Horvath

Rub Chair-logo-1

Philosophie der Information und Kommunikation

Prof. Dr. Kristina Liefke


Philosophie des Geistes

Prof. Dr. Albert Newen

Sattler Logo


Philosophie der Antike und des Mittelalters

Prof. Dr. Barbara Sattler

 


Philosophie des Bewusstseins und der Kognition

Prof. Dr. Tobias Schlicht

Nicht-Monotone Logik und Formale Argumentationstheorie

Prof. Dr. Christian Straßer

Logo-dunja-arg

Soziale Erkenntnistheorie und Argumentation in den Wissenschaften

Prof. Dr. Dunja Šešelja

Philosophie der Sprache und Kognition

Philosophie der Sprache und Kognition

Prof. Dr. Markus Werning

 

Repräsentative Publikationen


 

Broessel _publikation
Prof. Dr. Brössel
Rational Relations Between Perception and Belief: The Case of Color
Article

Horvarth Publikation
 Prof. Dr. Horvath
Philosophical Analysis: The Concept Grounding View
Article

                     
Liefke Tl20-1
Prof. Dr. Liefke
Content individuals, truthmaking conditions, and the formal semantics of attitude reports
Article


Newen Vetter 2016 Final
Prof. Dr. Newen
Why cognitive penetration of our perceptual experience is still the most plausible account
Article

 
Sattler Concept
Prof. Dr. Sattler
The Concept of Motion in Ancient Greek Thought
Article

Schlichtexperiencing
Prof. Dr. Schlicht
          Experiencing Organisms                       



Prof. Dr. Strasser
Adaptive Logics for Defeasible Reasoning
Journal

 


Prof. Dr. Werning
The Oxford Handbook of Compositionality
Journal

 


 

GastwissenschaftlerInnen:

 

LAUFENDE DRITTMITTELPROJEKTE

 

INTERACT! Neue Formen der sozialen Interaktion mit intelligenten Systemen

Chatbots, Roboter-Kolleg*innen, Messenger-Dienste: Wir interagieren in unserem Alltag schon lange nicht mehr nur mit Menschen. Welche Veränderungen bringt diese Entwicklung mit sich? Wie gestalten wir sie? Und welche Gefahren, aber auch Chancen sind damit verbunden? Mit dieser Thematik befasst sich der Forschungsverbund „INTERACT! Neue Formen der sozialen Interaktion mit intelligenten Systemen“ an der RUB, der durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen mit 2 Millionen Euro gefördert wird. Zum interdisziplinären Team um den Sprecher Prof. Dr. Tobias Schlicht (Philosophie) gehören Prof. Dr. Albert Newen und Prof. Dr. Eva Weber-Guskar (Philosophie), Prof. Dr. Nikol Rummel (Erziehungswissenschaft), Prof. Dr. Anna Tuschling (Medienwissenschaft) und Prof. Dr. Matthias Weiß (Wirtschaftswissenschaft). weitere Informationen

SPP Project by the DFG: The Interaction of Bayesian Pragmatics and Lexical Semantics in Linguistic Interpretation – Using Event-related Potentials to Investigate Hearers’ Probabilistic Predictions

The project is a part of the SPP Experimental Pragmatics by the German Research Association (DFG). Further information 

The Structure and Development of Understanding Actions and Reasons' (DFG).

Collaborative research project:  Prof. Dr. Tobias Schlicht Rub (Speaker), Prof. Dr. Albert Newen (RUB), Prof. Dr. Josef Perner (Salzburg,)and Prof. Dr. Hans-Johann Glock (Zürich)

Emmy Noether Research Group „Experimental Philosophy and the Method of Cases – Theoretical Foundations, Responses, and Alternatives (EXTRA)“ (DFG) 

Dr. Joachim Horvath erhält 1,1 Mio. Forschungsmittel. Weitere Informationen

Emmy Noether Research Group “From Perception to Belief and Back Again“ (DFG)

Jun.-Prof. Dr. Peter Brössel erhält 1,1 Mio. Euro Forschungsmittel. Weitere Informationen

MERCUR Project:  “Automaticity in Thought and Action and its Significance for our Self-Understanding”

Collaborative Research Project: Prof. Dr. A. Newen (Bochum), Prof. Dr. K. Crone (Dortmund) and Prof. Dr. N. Roughley (Duisburg-Essen).

DFG-Graduiertenkolleg on "Situated Cognition"

Bochum und Osnabrück | Sprecher: Prof. A. Newen. Weitere Informationen

Lichtenberg-Professur der VolkswagenStiftung (2015-2019)

Prof. Dr. Tobias Schlicht erhält 1,1 Mio Euro Drittmittel und widmet sich dem Thema "Philosophie des Bewusstseins und der Kognition". Weitere Informationen

Kovalevskaja-Preis der Humboldt-Stiftung (2015-2020)

Jun.-Prof. Dr. Christian Straßer erhält mit der Auszeichnung ca. 1,4 Mio. Euro. Er leitet eine eigene Nachwuchsgruppe zum Thema "Theorie des Anfechtbaren logischen Schlussfolgerns". Weitere Informationen

 

Wichtige Information

Die Ruhr-Universität Bochum ist mit dem Wintersemester 2021/22 wieder in einen Teilpräsenzbetrieb übergegangen. Die genauen Durchführungen von Lehrveranstaltungen obliegen auf der Basis von Empfehlungen jedoch den einzelnen DozentInnen. Daher ist für jede Lehrveranstaltung  gesondert die Information einzuholen, wie sie durchgeführt wird; dies gilt insbesondere auch für Abschlussprüfungen am Ende des Semesters. Seit Anfang Dezember gilt die Empfehlung, die Lehre vorläufig wieder online durchzuführen. Das Geschäftszimmer der Lehreinheit Philosophie erreichen Sie im Homeoffice unter inis.gottmannshausen@rub.de sowie telefonisch unter 0234 32-22716.

Termine 

 

alle Termine

 



Neuigkeiten

  • Situated Cognition Spring School (SCSS) 2022

    “Situated Cognition: Applications, Prospects and Limits"
    28.03. - 31.03.2022
    Organization: Prof. Dr. Albert Newen & Dr. Sabrina Coninx
    further Information

     
  • Prof. Dr. Tobias Schlicht

    New research project on 'The Structure and Development of Understanding Actions and Reasons' (2018-2022) in collaboration with Prof. Dr. Albert Newen (RUB), Prof. Dr. Josef Perner (Salzburg) und Prof. Dr. Hans-Johann Glock (Zürich)

     
  • Prof. Dr. Joachim Horvath

    Emmy Noether Research Group „Experimental Philosophy and the Method of Cases – Theoretical Foundations, Responses, and Alternatives (EXTRA)“ (2018-2023)