Presse
Projektteam Testentwicklung » Veröffentlichungen » Presse

E-Mail: bip@rub.de ~ Tel.: 0234 - 322 4623

Presseartikel

 

 

2017                                      2009

2016                                  2008                                   2001                                              

2015                                  2007                                   2000                                              

2014                                   2006                                   1999                                              

2013                                  2005                                   1998                                              

2012                                  2004                                   1997                                              

2011                                   2003                                   1996                                              

2010                                   2002                                   1995                                                   

                                                        

 

2017

Freitag, L. (2017). Du hast Macken und Komplexe? Mach damit Karriere!. orange.handelsblatt.com, 11.09.2017. (Hossiep zum Leistungsverhalten bei ManagerInnen)

Freitag, L. (2017). Die Macht der Macke. Ausgerechnet die Erfolgreichen leiden häufig unter Komplexen - weil sie es geschafft haben, ihre vermeintliche Schwäche in Stärke umzuwandeln. Über das Karrierprinzip eines menschlichen Makels. WirtschaftsWoche, 01.09.2017, Nr. 36, S. 82-86. (Hossiep zum Leistungsverhalten bei ManagerInnen)

Freitag, L. (2017). Macken können ein Karriere-Booster sein. WirtschaftsWoche online, 07.09.2017. (Hossiep zum Leistungsverhalten bei ManagerInnen)

Schaal, S. (2017). Wo Opel Porsche überholt hat. WirtschaftsWoche online, 23.08.2017.

Publiziert durch

Automobilwoche

www.auto.de

www.leadersnet.at

Reality-Soap zeigt Recruiting im Team (2017). haufe.de, 28.07.2017.

Wadewitz, F. (2017). Warum nicht ein Alfa Romeo? Was Ihr Firmenauto über Sie verrät. impulse.de, 02.07.2017.

Dämon, K. (2017). Die Finanzbranche fährt die teuersten Schlitten. wiwo.de, 30.05.2017 (Hossiep zur Wahl des Dienstwagens)

Opfermann, M. (2017). Wie sich Audi-, Mercedes- und BMW-Fahrer unterscheiden. tz.de, 11.05.2017.

Schaal, S. (2017). Das SUV-Dilemma der Autobauer. wiwo.de 24.04.2017.

Reinhard, R. & Schorp, S. (2017). Wir brauchen Profitsteigerung mit Anstand und Respekt. Handelsblatt.com, 19.04.2017

Schirmer, S. (2017). Je größer das Auto, desto größer der Respekt. ZEIT ONLINE, 11.04.2017

Schaal, S. (2017). Dienstwagen-Psycholgie - Was der Dienstwagen über seinen Fahrer aussagt. wiwo.de, 08.02.2017 (Hossiep zur Wahl des Dienstwagens)

Schürmann, M. (2017). Die Persönlichkeit bringt Job-Einsteiger oft zum Scheitern. DerWesten, 27.01.2017. (Meldung zur kostenfreien Teilnahmemöglichkeit an der Studierenden-Befragung)

 Publiziert durch: 

Westfalenpost

Schürmann, M. (2017). Was man wirklich braucht, um Erfolg zu haben. Hamburger Abendblatt, 11./12.03.2017. (Meldung zur kostenfreien Teilnahmemöglichkeit an der Studierenden-Befragung).

Zum Seitenanfang

                                                     

2016

Drießen, M. (2016). Welche Autos das Herz am höchsten schlagen lassen. Informationsdienst Wissenschaft, 26.10.2016. (Meldung zum Involvement Index)

Publiziert durch:

Kirchberger, M. (2016). Auto-Emotionen: Liebe geht durch den Wagen. Auto-Presse.de, 26.10.2016. (Artikel zum Involvement Index).

Goebel, V. (2016). Involvement: Volvo, Audi und BMW beliebteste automarken. markenartikel-magazin.de (Artikel zum Involvement-Index)

Meinke, U. (2016). "Es geht in aller Regel um Macht". DerWesten, 15.10.2016. (Hossiep im Interview zu Macht und Konflikten in Führungspositionen)

Wiegand, M. (2016). Persönlichkeitstest - Dieses Auto passt zu Dir! (2016). UNICUM Beruf, 22.09.2016. (Hossiep zur Bochumer Automobilforschung)

Kreuzchen für die Karriereplanung (2016). Onetz, 09.09.2016. (Hossiep zu berufsbezogenen Persönlichkeitstests)

Georgen, A. (2016). Pourquoi on donne un petit surnom à sa voiture (et pas à sa maison). Slate.fr, 06.09.2016. (Hossiep zur emotionalen Beziehung zum Automobil)

Wiebking, J. (2016). Warum wir Autos Namen geben. Frankfurter Allgemeine Magazin, Ausgabe 38, August 2016, S.17. (Hossiep zur emotionalen Beziehung zum Automobil)

Publiziert durch:

FAZ.net

Hartwig, G. (2016). Ultimatum für die Hochstaplerin. Südwest Presse online, 03.08.2016. (Hossiep zur Problematik von Lebenslaufkosmetik)

Publiziert durch:

Schwäbisches Tagblatt

Obmann, C. (2016). Verwalter schlägt Gründer. Handelsblatt, 22.07.2016, Nr. 140, S. 50-51. (Hossiep zur Persönlichkeitsstruktur von Gründern)

Oenning, L. (2016). Erreichbarkeit im Urlaub - Wie Sie sich trotz Diensthandy erholen. WirtschaftsWoche online, 20.07.2016. (Hossiep zur ständigen Erreichbarkeit von Führungskräften)

Kontio, C. (2016). Warum sich Chefs falsch einschätzen. Handelsblatt, 14.06.2016. (Hossiep zur Selbstüberschätzung von Führungskräften)

Jiménez, F. (2016). Aus reichen Kindern werden die schlechteren Chefs. Die Welt, 03.06.2016 (Hossiep zu narzisstischen Tendenzen von Top-Managern)

V8-Kultur (2016). Das Auto als Spiegel der Persönlichkeit. V8-Kultur.com, 25.04.2016. (Hossiep zum Zusammenhang zwischen der eigenen Persönlichkeit und der automobilen Markenwahl).

Holzapfel, N. (2016). Erfolgreich sein - so haben wir es geschafft. Süddeutsche Zeitung, 09.04.2016. (Hossiep über Erfolgsrezepte im Beruf)

Vernarrt in Borgwards - Einblicke in einen Oldtimerclub (2016). focus.de, 04.04.2016. (Hossiep zur emotionalen Bindung zu Oldtimern)

Publiziert durch:

motor-talk.de

web.de

Schneider, A. G. (2016). Wann ist jemand hochbegabt? apotheken-umschau.de, 25.02.2016. (Hossiep zu Schwierigkeiten Hochbegabter im Bildungssystem)

Matheis, K. (2016). Hochbegabung - Ein hoher IQ hat nicht nur Vorteile. WirtschaftsWoche online, 23.02.2016. (Verweis auf Studie des Projektteams Testentwicklung zum Thema Hochbegabung)

Schlaue und Stabile an die Spitze (2016). Wirtschaftspsychologie aktuell, 17.02.2016. (Hossiep zu Eigenschaften von Topmanagern)

Knauer, R. (2016). Was wir mit unseren Autos ausdrücken. Spektrum.de, 02.02.2016. (Hossiep zur Symbolik von Automarken)

Baumeister, M. (2016). Dieser Forscher weiß, warum man sein Auto liebt. Bild.de, 25.01.2016. (Interview mit Hossiep zur Liebe zum Automobil)

Noc, A. (2016). Psyche der Unternehmer - 37. Auflage des Unternehmerabends. Kirchhellen Mittendrin, 03/16, 23.01.2016. (Zu Hossieps Vortrag beim Bottroper Unternehmerabend)

Apotheken Umschau (2016). Kluge Köpfe zeitig aufspüren - Frühe Intelligenztests können helfen, Talente nicht verkümmern zu lassen. Apotheken Umschau, 08.01.2016. (Hossiep zu Schwierigkeiten Hochbegabter im Bildungssystem)

 

Zum Seitenanfang

 

2015

Freitag, L. (2015). Manager halten sich für toller, als sie sind. WirtschaftsWoche online, 17.12.2015. (Hossiep über abträgliche Selbstbild-Fremdbild-Diskrepanzen bei Führungskräften).

Freitag, L. (2015). Ich sehe was, was du nicht siehst. Wirtschaftswoche 51, 11.12.2015, S. 92 - 96. (Hossiep über abträgliche Selbstbild-Fremdbild-Diskrepanzen bei Führungskräften).

Jiménez, F. (2015). "Dunkle Triade" - Die drei Charaktereigenschaften der Erfolgreichen. N24, 08.12.2015. (Hossiep zur dunklen Triade)

Jiménez, F. (2015). Die "dunkle Triade" - Warum radikal rücksichtslose Menschen weiter kommen. Die Welt, 07.12.2015. (Hossiep zur dunklen Triade)

denkbonus (2015). Darum ist das Ende der Supermacht USA unvermeidlich. denkbonus.wordpress.com, 30.11.2015. (Hossiep zu Topmanagern)

Tofern, M. (2015). Die Vermessung der Kandidaten - Bewerbungen für den Traumjob. Handelsblatt, 27.11.2015. (Verweis auf das BIP)

Löwer, C. (2015). Persönlichkeitstests im Fokus. VDI Nachrichten, 48/2015, 27.11.2015. (Hossiep zum Einsatz von Persönlichkeitstests im berufsbezogenen Kontext)

Reinsch, I. (2015). Hochbegabung - Zu schlau für die Karriere. Süddeutsche Zeitung, 24.11.2015. (Verweis auf Studie des Projektteams Testentwicklung zum Thema Hochbegabung)

Intelligenzbestien im Job - Umgang mit Hochbegabten. (2015). JOBnews.at, 09.11.2015. (Hossiep zur Persönlichkeit von Hochbegabten)

Schmitt, M. (2015). Das Ich aus Blech. Die Rheinpfalz, 04.10.2015. (Interview mit Hossiep zur Verteilung von Automarken bei Ost- und Westdeutschen)

Köckritz, M. (2015). Fahrkultur: Jedes Auto hat einen offiziellen Modellnamen, bei einigen haben sich aber liebevolle Spitznamen durchgesetzt. auto, motor und sport, Heft 19, 3.September 2015, S. 104-110. (Hossiep zur emotionalen Bindung in Bezug auf Automobile)

Tolksdorf, B. (2015). Involvement-Index 2015: Volvo erneut aktivste Marke auf Motor-Talk. Motortalk, 02.09.2015.

Schwedischer Gesprächsstoff: Über diese Hersteller wird am meisten gesprochen (2015). 31.08.2015. (Meldung zum Involvement-Index)

Publiziert durch:

FOCUS online

Die Welt

Eisert, R. (2015). Involvement-Index: Volvo - Sieger der Herzen. WirtschaftsWoche online, 31.08.2015.

Rettig, D. (2015). So geht gute Führung. WirtschaftsWoche online, 11.08.2015. (Hossiep über die verheerende Wirkung einer Führung mittels forced rankings)

Rettig, D. (2015). Das Ende der Zahlendiktatur. WirtschaftsWoche 33, 07.08.2015, S. 87-88. (Hossiep über die verheerende Wirkung einer Führung mittels forced rankings)

Karl, C. (2015). Die Kraft des Nichtstuns. Value-Strategien in Zeiten des Crack-up-Booms - Denkanstöße von der 10. Value Intelligence Conference in München und der 12. ACATIS Value Konferenz in Frankfurt. Smart Investor, 8/2015, S. 6-9. (Bericht über Vortrag von Hossiep)

Dilk, A. (2015). In jedem steckt ein Unternehmer. managerSeminare, Nr. 208, Juli 2015, S. 56. (Carolin Palmer [Universität Gießen] empfiehlt das BIP als Instrument zur persönlichen Bestandsaufnahme)

Haufe Online Redaktion (2015). Recruiting im Team - Wenn Mitarbeiter ihre Kollegen rekrutieren. Haufe.de, 06.07.2015. (Hossiep zum Teamrecruiting)

Lernen von Rüdiger Hossiep - Häufig werden fragwürdige Persönlichkeitstests eingesetzt (2015). Wirtschaftspsychologie aktuell, 05.06.2015. (Hossiep zum Einsatz von Persönlichkeitstests)

Lemmer, R. & Weber, P. (2015). Mehr als Mitmachtheater. personalmagazin, 6/2015, S. 30-33. (Hossiep zu der Problematik der Rekrutierung durch Arbeitsteams)

Lang, I. (2015). Τι φανερώνει το αμάξι που οδηγείς για τον χαρακτήρα σου. Askmen, 13.05.2015. (Hossiep zum Image des Automobils)

Lang, I. (2015). What Your Choice of Car Says About You. Askmen. 06.05.2015. (Hossiep zum Image des Automobils)

Drießen, M. (2015). Große Liebe oder fahrbarer Untersatz? Im Gespräch mit Rüdiger Hossiep. RUBIN. 17.04.2015.

Per Quiz zum Ich (2015). Berliner Woche, S. 10, 15.04.2015. (Hossiep zu berufsbezogenen persönlichkeitsorientierten Fragebogenverfahren)

Johann, A. (2015). Total normal? Oldtimer Markt, 2/2015, S. 12-23. (Hossiep zur Persönlichkeitsstruktur von Oldtimer-Fans)

Wirtschaftspsychologie: In den Chefetagen sind Psychopathen und Narzissten häufig (2015). Psychologie-Aktuell.com, 03.01.2015. (Hossiep zum Zusammenhang zwischen psychopathischen Merkmalen und Eigenschaften von Top-Managern)

 

Zum Seitenanfang

 

2014

 

Pabst Science Publishers (2014). Wirtschaftspsychologie: Psychopathen mit Realitätsverlust sind im Top-Management häufig und gefährlich. openPR, 30.12.2014. (Hossiep zum Zusammenhang zwischen psychopathischen Merkmalen und Eigenschaften von Top-Managern)

Mitarbeitergespräch - Eindruck schinden zieht nicht (2014). Ludwigsburger Kreiszeitung, 20.12.2014. (Hossiep zur Wichtigkeit des Mitarbeitergesprächs)

Zittlau, J. (2014). Die Liebe zum Auto wirkt wie Sex und Kokain. 19.11.2014. (Hossiep zum Zusammenhang zwischen Automarken und Persönlichkeit)

Publiziert durch:

          Berliner Morgenpost

          Die Welt

          GMX Schweiz

Keine Angst vor Kritik (2014). SVZ, 10.11.2014. (Hossiep zur Wichtigkeit des Mitarbeitergesprächs)

Naue, J. (2014). Arbeitnehmer sollten vorbereitet in das Gespräch mit dem Chef gehen. 10.11.2014. (Hossiep zur Wichtigkeit des Mitarbeitergesprächs)

Publiziert durch:

          Ostthüringer Zeitung

          Thüringische Landeszeitung

Beim Chef punkten: 7 Tipps für das Mitarbeitergespräch (2014). 09.11.2014. (Hossiep zur Wichtigkeit des Mitarbeitersgesprächs)

Publiziert durch:

          n-tv

          SportNewsPortal

Eindruck schinden zieht nicht (2014). N24, 08.11.2014. (Hossiep zur Wichtigkeit des Mitarbeitergesprächs)

So klappt es mit dem Chef - Sechs Tipps für das Mitarbeitergespräch (2014). N24, 06.11.2014. (Hossiep zur Wichtigkeit des Mitarbeitergesprächs))

Eindruck schinden vor dem Mitarbeitergespräch zieht nicht (2014). Aachener Zeitung, 05.11.2014. (Hossiep zur Wichtigkeit des Mitarbeitergesprächs)

Schaal, S. (2014). Firmenautos - Was der Dienstwagen über Sie aussagt. Handelsblatt, 05.11.2014. (Hossiep zum Image von Dienstwagen)

Beim Chef punkten: 7 Tipps für das Mitarbeitergespräch (2014). 05.11.2014. (Hossiep zur Wichtigkeit des Mitarbeitergesprächs)

Publiziert durch:

          FOCUS Online

          LVZ online

          merkur-online.de

          N24

          NWZ ONLINE

          Oberhessische Presse

          Saarbrücker Zeitung

          Süddeutsche.de

          SVZ.de

          volksfreund.de

          Web.de

          Westfälische Nachrichten

          tz

Schaal, S. (2014). Firmenautos - Was der Dienstwagen über Sie aussagt. WirtschaftsWoche, 03.11.2014. (Hossiep zum Image von Dienstwagen)

Alle Jahre wieder - Sieben Tipps, wie das Mitarbeitergespräch gelingt (2014). Die Süddeutsche Zeitung, Nr. 269, S. 65, 22./23.10.2014. (Hossiep gibt Hinweise zum Mitarbeitergespräch)

Lennart (2014). Volvo Fahrer mögen ihren Schweden am meisten. Nordicwheels, 02.10.2014. (Meldung zum Involvement Index 2014)

Werle, K. (2014). "Alle wissen, wer der Beste ist". manager magazine online, 23.09.201. (Interview mit Hossiep zu patriarchalischer Führung)

Wenleder, A. (2014). Aussagekräftig wie Horoskope. Kritik an gängigen Bewerbungsverfahren. Süddeutsche.de, 17.09.2014. (Frieg zur Kritik an gängigen Bewerbungsverfahren)

Matthes, T. (2014). Was Marketing-Strategie von Serienkillern lernen kann. marketing-blog, 16.09.2014. (Hossiep über psychopathische Manager)

Pfaller, P. (2014). Über "Soziale Räume" auf vier Rädern... Und Aufräumer auf zwei Beinen. ramp, Ausgabe 27, S. 231. (Hossiep über den emotionalen Zusatznutzen von Automobilen für Frauen)

Schürmann, M. (2014). Volvo-Fahrer lieben ihren eigenen Wagen am meisten. DerWesten, 05.09.2014. (Meldung zum Involvement Index 2014)

Schürmann, M. (2014). Jeder vierte Autofahrer beschleunigt bei einer gelben Ampel. DerWesten, 05.09.2014. (Meldung über die Ergebnisse einer FAHR-Befragung)

Die meisten würden auch ein Elektroauto fahren (2014). DerWesten, 05.09.2014. (Meldung über die Ergebnisse einer FAHR-Befragung)

Oldtimer-Muffel steuern häufiger einen Opel (2014). DerWesten, 05.09.2014. (Meldung über die Ergebnisse einer FAHR-Befragung) 

Frauen lieben ihren Wagen anders als Männer (2014). DerWesten, 05.09.2014. (Meldung über die Ergebnisse einer FAHR-Befragung)

Ältere wollen keinen rollenden Rechner (2014). DerWesten, 05.09.2014. (Meldung über die Ergebnisse einer FAHR-Befragung)

Die Psychologie der Oldie-Fans (2014). Auto Bild klassik, 9/2014. (Meldung über Persönlichkeitsunterschiede bei Oldtimer-Fahrern und Aufruf zur Teilnahme am FAHR) 

Fiedler, M. (2014). Mit Persönlichkeitstest zum Traumjob. merkur-online.de, 21.07.2014. (Hossiep zu berufsbezogenen persönlichkeitsorientierten Fragebogenverfahren)

Schürmann, M. (2014). Oldtimer-Fahrer sind Individualisten auf vier Rädern. DerWesten.de, 06.07.2014. (Meldung über die Ergebnisse einer FAHR-Befragung)

Schürmann, M. (2014). Erfahren Sie mehr über sich - Welcher Auto-Typ sind Sie? DerWesten.de, 04.07.2014. (Meldung zur kostenlosen Teilnahme am FAHR)

Schoener, J. (2014). Die Gurus des Aufstiegs. Jürgen Hesse und Hans Christian Schrader haben mit ihren Ratgebern Tausenden von Bewerbern geholfen. Wer sind diese Männer? Die Zeit, Nr. 23, 28.05.2014. (Hossiep zur Fragwürdigkeit der Arbeit der Testknackerautoren Hesse und Schrader)

Fiedler, M. (2014). Herausfinden, wie man tickt. Hamburger Abendblatt, 30.05.2014. (Hossiep zu berufsbezogenen persönlichkeitsorientierten Fragebogenverfahren)

Was berufsbezogene Persönlichkeitstests bringen (2014). Berliner Woche, 15.05.2014. (Hossiep zu berufsbezogenen persönlichkeitsorientierten Fragebogenverfahren)

Verrücksein hilft (2014). Deutschlandradio Kultur, 15.05.2014. (Interview mit R. Hossiep)

Köhler, S. (2014). Eine Frage des Vertrauens. Wirtschaft in Baden-Württemberg, Nr. 1, 06.05.2014, S. 17. (Hossiep über kritisches Führungsverhalten)

Heywinkel, M. & Steinecke, A. (2014). Vollgas dank Psychologie. Unicum - Campus Magazin, 04/2014 (S. 22; Rüdiger Hossiep über Kaufentscheidungen in der Automobilbranche)

Test misst persönliches Gefährdungspotential (2014). managerSeminare, 21.03.2014. (Verweis auf kostenpflichtige Teilnahme am BBI)

Uni Bochum: "Hartz IV"-Empfänger sind nicht weniger arbeitsmotiviert als Berufstätige (2014). O-Ton Arbeitsmarkt, 06.03.2014. (Mitteilung über eine Studie zur Persönlichkeitsstruktur von Arbeitssuchenden)

Studie der Ruhr-Universität Bochum: Sind Hartz-IV-Empfänger wirklich faul? (2014). RTL, 06.03.2014. (Schulz und Frieg zur Persönlichkeitsstruktur von Arbeitssuchenden, u.a. mit Fernsehbeitrag)

Arbeitslose: nicht generell faul, unmotiviert oder asozial (2014). Christian-Hilscher.de, 06.03.2014. (Frieg zur Persönlichkeitsstruktur von Arbeitssuchenden)

Studie belegt: Hartz-IV-Empfänger sind nicht faul (2014). Psychologie-Aktuell.com, 05.03.2014. (Frieg zur Persönlichkeitsstruktur von Arbeitssuchenden)

Hartz-IV-Empfänger sind nicht faul (2014). SAT.1 NRW, 05.03.2014. (Fernsehbeitrag über eine Studie zur Persönlichkeitsstruktur von Arbeitssuchenden)

Bochum: Studie über Hartz-IV-Empfänger (2014). WDR Studio Essen, 05.03.2014. (Mitteilung über eine Studie zur Persönlichkeitsstruktur von Arbeitssuchenden)

Falsches Vorurteil gegen Hartz-IV-Empfänger (2014). ShortNews, 05.03.2014. (Mitteilung über eine Studie zur Persönlichkeitsstruktur von Arbeitssuchenden) 

Studie: Arbeitslose sind nicht faul und antriebsarm (2014). Saarbrücker Zeitung, 05.03.2014. (Mitteilung über eine Studie zur Persönlichkeitsstruktur von Arbeitssuchenden)

Vorurteil entkräftet: Hartz-IV-Empfänger sind nicht faul (2014). WirtschaftsWoche, 05.03.2014. (Schulz zur Persönlichkeitsstruktur von Arbeitssuchenden)

Bochumer Studie: "Arbeitslose sind nicht generell faul, antriebsarm oder unsozial" (2014). Westfalen heute, 04.03.2014. (Bericht über Untersuchung der Persönlichkeitsstruktur von Arbeitssuchenden)

Studie: »Hartz-IV Empfänger sind nicht faul« (2014). BildungsSpiegel, 04.03.2014. (Frieg zur Persönlichkeitsstruktur von Arbeitssuchenden)

Studie: Langzeitarbeitslose sind nicht faul (2014). Informationsdienst Ruhr, 04.03.2014. (Mitteilung über eine Studie zur Persönlichkeitsstruktur von Arbeitssuchenden)

Der Mythos vom faulen Hartz-IV-Empfänger (2014). 04.03.2014. (Frieg zur Persönlichkeitsstruktur von Arbeitssuchenden)

Publiziert durch:

          Dezernat Hochschulkommunikation der Ruhr-Universität Bochum

          noodls

Hartz-IV-Empfänger sind nicht faul (2014). @ruhrunibochum via Twitter, 04.03.2014. (Kurzmitteilung über eine Studie zur Persönlichkeitsstruktur von Arbeitssuchenden)

Hartz-IV-Empfänger sind nicht faul (2014). scinexx, 04.03.2014. (Frieg zur Persönlichkeitsstruktur von Arbeitssuchenden)

Studie belegt: Hartz-IV-Empfänger sind nicht faul (2014). 04.03.2014. (Frieg zur Persönlichkeitsstruktur von Arbeitssuchenden)

Publiziert durch: 

          AD HOC NEWS

          Extremnews

          Fachkräfteportal der Kinder- und Jugendhilfe

          Hannover Zeitung

          Informationsdienst Wissenschaft

          JURAFORUM.de

          pr maximus

          pressrelations

          uni online

          uni-protokolle.de

Hofert, S. (2014). Erkennt man Leistungssportler am Persönlichkeitsprofil? (Testbericht Bochumer Inventar 6F). Magazin für Karriere & Zukunft, 22.02.2014. (Bericht über das Testverfahren BIP-6F)

Fellmann, M. (2014). Aufs Kreuz gelegt. Süddeutsche Zeitung Magazin, Heft 08/2014. (Hossiep zur Rolle von Rätseln für die geistige Beweglichkeit)

Gralke, M. (2014). Im Überblick: Wissenswertes rund um das Assessment Center. Unicum.de, 14.02.2014. (Hossiep zum Thema Assessment Center)

Was kann ich wirklich? (2014). 11.02.2014. (Hossiep zu berufsbezogenen persönlichkeitsorientierten Fragebogenverfahren) 

Publiziert durch:

          Express.de

          Kölner Stadt-Anzeiger

Per Quiz zum Ich (2014). 09.02.2014. (Hossiep zu berufsbezogenen persönlichkeitsorientierten Fragebogenverfahren)

Publiziert durch:

          HALLO

          Potsdam am Sonntag

Per Quiz zum Ich (2014). Westfälische Nachrichten, 08.02.2014. (Hossiep zu berufsbezogenen persönlichkeitsorientierten Fragebogenverfahren)

Fülbeck, T. (2014). Arbeitsalltag mit schwierigen Chefs: Wie viel Stromberg-Wahnsinn steckt in deutschen Büros? THE HUFFINGTON POST, 05.02.2014. (Hossiep zur Führungsqualität)

Ziegengeist, J. (2014). Winterblues oder Burnout: Wie ausgebrannt sind Sie? news.de, 03.02.2014. (Verweis auf kostenlose Teilnahme am BBI)

Burnout - sind Sie gefährdet? Machen Sie den Test! (2014). PE personalityexperts, 03.02.2014. (Verweis auf kostenlose Teilnahme am BBI)

Fiedler, M. (2014). Aufpassen bei Persönlichkeitstests. NWZ online, 01.02.2014. (Hossiep zu berufsbezogenen persönlichkeitsorientierten Fragebogenverfahren)

Eigenes Burn-out-Risiko im Netz ermitteln (2014). Care energy Nachrichten, 29.01.2014. (Verweis auf kostenlose Teilnahme am BBI)

Fiedler, M. (2014). Kreuze für die Berufsplanung - Was Persönlichkeitstests bringen. Sächsische Zeitung, 28.01.2014. (Hossiep zu berufsbezogenen persönlichkeitsorientierten Fragebogenverfahren)

Eigenes Burn-out-Risiko im Netz ermitteln (2014). 28.01.2014. (Verweis auf kostenlose Teilnahme am BBI)

Publiziert durch:

          Allgemeine Zeitung

          Arcor.de

          BB-LIVE.de

          Bürstädter Zeitung

          Cellesche Zeitung.de

          DAZ online

          FOCUS Online

          Frankfurter Neue Presse

          Gelnhäuser Tageblatt

          General-Anzeiger

          Gießener Anzeiger

          Hannoversche Allgemeine

          Kreis-Anzeiger

          Lampertheimer Zeitung

          Lauterbacher Anzeiger

          MAIN-SPITZE

          Märkische Allgemeine

          n24.de

          news.de

          newsline Westdeutsche Zeitung

          NWZ online

          OAZ online

          Oberhessische Zeitung

          pipeline

          RHEIN MAIN PRESSE

          Rhein-Zeitung

          shz.de

          Süddeutsche.de

          Südkurier

          SVZ.de

          Usinger Anzeiger

          volksfreund.de

          Wiesbadener Kurier

          Wiesbadener Tagblatt

          Wormser Zeitung

          Yahoo Finanzen

Fiedler, M. (2014). Karriereplanung mit Persönlichkeitstests. 25.01.2014. (Hossiep zu berufsbezogenen persönlichkeitsorientierten Fragebogenverfahren)

Publiziert durch: 

          Gießener Anzeiger

          Kreis-Anzeiger

          MAIN-SPITZE

          Oberhessische Zeitung

          RHEIN MAIN PRESSE

          Wiesbadener Kurier

          Wormser Zeitung

Fiedler, M. (2014). Kreuzchen für die Karriereplanung. Nordbayerischer Kurier, 23.01.2014. (Hossiep zu berufsbezogenen persönlichkeitsorientierten Fragebogenverfahren)

Fiedler, M. (2014). Welchen Nutzen Persönlichkeitstests wirklich haben. RP ONLINE, 22.01.2014. (Hossiep zu berufsbezogenen persönlichkeitsorientierten Fragebogenverfahren)

Becker, S. & Verbeet, M. (2014). Je schlauer, desto Chef. KarriereSPIEGEL, 21.01.2014. (Hossiep u. a. zur Identifizierung von Talenten mithilfe von Matrizentests)

Was bringen Persönlichkeitstests? (2014). n-tv.de, 20.01.2014. (Hossiep zu berufsbezogenen persönlichkeitsorientierten Fragebogenverfahren)

Kreuze für die Berufsplanung (2014). 20.01.2014. (Hossiep zu berufsbezogenen persönlichkeitsorientierten Fragebogenverfahren)

Publiziert durch: 

          FOCUS online

          Frankfurter Rundschau

Fiedler, M. (2014). Was Persönlichkeitstests bringen. 20.01.2014. (Hossiep zu berufsbezogenen persönlichkeitsorientierten Fragebogenverfahren)

Publiziert durch: 

          Augsburger Allgemeine

          Dorstener Zeitung

          Emsdettener Volkszeitung

          Halterner Zeitung

          Münsterland Zeitung

          Münstersche Zeitung

          N24

Kreuze für die Berufsplanung - Was Persönlichkeitstests bringen (2014). 20.01.2014. (Hossiep zu berufsbezogenen persönlichkeitsorientierten Fragebogenverfahren)

Publiziert durch:

          Allgemeine Zeitung

          Arcor Magazin

          Berliner Zeitung

          Kölner Stadt-Anzeiger

          Neue Osnabrücker Zeitung

          news.de

          SVZ.de

          Westdeutsche Zeitung

          Westfälische Nachrichten

          Yahoo Finanzen

Fiedler, M. (2014). Kreuze für die Berufsplanung - Was Persönlichkeitstests bringen. 20.01.2014. (Hossiep zu berufsbezogenen persönlichkeitsorientierten Fragebogenverfahren)

Publiziert durch:

          DNN online

          Frankfurter Neue Presse

          General-Anzeiger Bonn

          westline

          Wormser Zeitung

Lemmer, R. (2014). Unlust kann Firmen ein Vermögen kosten. PERSONALquarterly, 01/2014. (Hossiep zum Thema Mitarbeiterzufriedenheit)

Burn-out-Risiko im Netz ermitteln... (2014). LaurentiusApotheke.com, 13.01.2014. (Verweis auf kostenlose Teilnahme am BBI)

Kreuzchen für die Karriereplanung (2014). OberpfalzNETZ.de, 11.01.2014. (Hossiep zu berufsbezogenen persönlichkeitsorientierten Fragebogenverfahren)

Kennen Sie Ihre Stärken? (2014). Hamburger Morgenpost, 11.01.2014. (Hossiep zu berufsbezogenen persönlichkeitsorientierten Fragebogenverfahren)

Bin ich Burn-out gefährdet? (2014). Internisten im Netz, 08.01.2014. (Verweis auf kostenlose Teilnahme am BBI)

Was leisten eigentlich Persönlichkeitstests? (2014). RP online, 08.01.2014. (Hossiep zu berufsbezogenen persönlichkeitsorientierten Fragebogenverfahren)

Burnout - Wie gefährdet sind Sie? (2014). 06.01.2014. (Verweis auf kostenlose Teilnahme am BBI)

Publiziert durch: 

          FrauenGesundheitsPortal.de

          Männergesundheitsportal.de

Fiedler, M. (2014). Rätsel Ich. Der Tagesspiegel, 05.01.2014. (Hossiep zu berufsbezogenen persönlichkeitsorientierten Fragebogenverfahren)

Jenner, J. (2014). So nicht! Der Tagesspiegel, 05.01.2014. (Hossiep zur Relevanz von Mitarbeitergesprächen)

Fiedler, M. (2014). Kreuzchen für die Karriereplanung. Saarbrücker Zeitung, 04.01.2014. (Hossiep zu berufsbezogenen persönlichkeitsorientierten Fragebogenverfahren)

Fiedler, M. (2014). Was Persönlichkeitstests bringen. N24, 04.01.2014. (Hossiep zu berufsbezogenen persönlichkeitsorientierten Fragebogenverfahren)

Was kann ich gut (2014). Ruhr-Nachrichten, 04.01.2014. (Hossiep zu berufsbezogenen persönlichketisorientierten Fragebogenverfahren)

Was bringt ein Persönlichkeitstest? (2014). Kölner Stadt-Anzeiger, 03.01.2014. (Hossiep zu berufsbezogenen persönlichkeitsorientierten Fragebogenverfahren)

Fiedler, M. (2014). Berufswahl mit dem Persönlichkeitstest. Kölnische Rundschau, 03.01.2014. (Hossiep zu berufsbezogenen persönlichkeitsorientierten Fragebogenverfahren)

Fiedler, M. (2014). Wer bin ich und wenn ja, am besten für wen? Die Welt, 02.01.2014. (Hossiep zu berufsbezogenen persönlichkeitsorientierten Fragebogenverfahren)

Kreuzchen für die Karriere (2014). Nordkurier, 02.01.2014. (Hossiep zu berufsbezogenen persönlichkeitsorientierten Fragebogenverfahren)

Fiedler, M. (2014). Was kann ich und wenn ja, am besten für wen? Berliner Morgenpost, 02.01.2014. (Hossiep zu berufsbezogenen persönlichkeitsorientierten Fragebogenverfahren)

So profitieren Sie von Persönlichkeitstests (2014). Die Welt, 01.01.2014. (Hossiep zu berufsbezogenen persönlichkeitsorientierten Fragebogenverfahren)

Fiedler, M. (2014). So profitieren Sie von Persönlichkeitstests. Hamburger Abendblatt, 01.01.2014. (Hossiep zu berufsbezogenen persönlichkeitsorientierten Fragebogenverfahren)

Burn-out mit Internet-Test ermitteln (2014). Die Inselzeitung, Ausgabe 08, Januar 2014, S. 53. (Verweis auf kostenlose Teilnahme am BBI)

 

Zum Seitenanfang

 

2013

 

Fiedler, M. (2013). Kreuzchen für die Karriereplanung: Was Persönlichkeitstests bringen. Aachener Zeitung, 30.12.2013. (Hossiep zu berufsbezogenen persönlichketisorientierten Fragebogenverfahren)

Rettig, D. (2013). So zähmen Sie Ihren Chef. ZEIT ONLINE, 30.12.2013. (Hossiep zur Relevanz von Mitarbeitergesprächen)

Burn-out-Risiko im Internet ermitteln (2013). Weser Kurier, 23.12.2013. (Verweis auf kostenlose Teilnahme am BBI)

Ruhr-Uni Bochum stellt Test zu Burn-Out-Risiko ins Netz (2013). DerWesten.de, 16.12.2013. (Verweis auf kostenlose Teilnahme am BBI)

Eigenes Burn-out-Risiko im Netz ermitteln (2013). Aachener Zeitung, 16.12.2013. (Verweis auf kostenlose Teilnahme am BBI)

Jetzt testen - wie hoch ist Ihr Burnout-Risiko? (2013). DerWesten.de, 16.12.2013. (Hossiep zu Burnout und Verweis auf kostenlose Teilnahme am BBI)

Lutzeyer, J. (2013). Munteres Kästchendenken. 14.12.13. (Hossiep zur förderlichen Wirkung des Rätselns) 

Publiziert durch: 

          Schwarzwälder Bote

          Stuttgarter Nachrichten

Rettig, D. (2013). Selbstmanagement: So steuern Sie Ihren Chef. Handelsblatt, 02.12.2013. (Hossiep zur Relevanz von Mitarbeitergesprächen)

Rettig, D. (2013). Selbstmanagement: So zähmen Sie Ihren Chef. Wirtschaftswoche, 28.11.2013. (Hossiep zur Relevanz von Mitarbeitergesprächen)

Steinhauer, T. (2013). Kompetenz messen. Pressemeldung der Ruhr-Universität Bochum, 25.11.2013. (Pressemeldung zum Alfred Binet-Preis für Rüdiger Hossiep)

Schürmann, M. (2013). Burnout: Warum Kinder viele Frauen stressen - und Männer entspannen. DerWesten, 15.11.2013. (Meldung über Befragung zu Ursachen von Stress)

Wie hoch ist Ihr Burnout-Risiko? (2013). twincup.de, 10.11.2013. (Verweis auf kostenlose Teilnahme am BBI)

Bußmann, N. (2013). "Psychopathen machen leicht Karriere" - Interview mit R. Hossiep. managerSeminare, September 2013, Heft 186, S. 70-73. (Hossiep zu Psychopathen im Top-Management und zur Eignungsdiagnostik)

Du bist, was du fährst (2013). RP ONLINE, 05.09.2013. (Meldung über den Zusammenhang von Automobilpräferenzen und Persönlichkeitsmerkmalen)

Du bist, was du fährst - Was die Automarke über den Fahrer verrät (2013). n-tv, 29.08.2013. (Meldung über den Zusammenhang von Automobilpräferenzen und Persönlichkeitsmerkmalen)

Studie: Klischees am Steuer - Du bist, was du fährst (2013). auto.de, 28.08.2013. (Meldung über den Zusammenhang von Automobilpräferenzen und Persönlichkeitsmerkmalen)

Publiziert durch:

          auto.de

          Die Welt

          Focus online

Welche Marken von ihren Besitzern geliebt werden (2013). Hamburger Abendblatt, 14.08.2013. (News zum Involvement-Index)

Image ist alles (2013). P. T. Magazin, 14.08.2013.

Große Leidenschaft für Volvo (2013). Autohaus, 13.08.2013. (News zum Involvement-Index)

Burkert, A. (2013). Leidenschaft vor Technik: Volvo beliebter als Audi - Psychologen legen neues Auto-Ranking vor. The Epoch Times, 13.08.2013. (News zum Involvement-Index)

Volvo überholt Audi beim Auto-Ranking 2013 der RUB (2013). Motorvision, 13.08.2013. (News zum Involvement-Index)

Auto-Ranking mit den Top 10 Automarken: Volvo überholt Audi (2013). KFZ-Auskunft.de, 13.08.2013. (News zum Involvement-Index)

Die ihre Autos "lieben" - Volvo überholt Audi (2013). auto.de, 13.08.2013. (News zum Involvement-Index)

Wagner, C. & Schneider, T. (2013). Auto-Ranking 2013: Volvo schlägt Audi. Motorvision, 13.08.2013. (News zum Involvement-Index)

"Involvement-Index": Große Leidenschaft für Volvo (2013). Autohaus online, 13.08.2013. (News zum Involvement-Index)

Volvo löst Audi ab: RUB-Psychologen legen neues Auto-Ranking vor (2013). 12.08.2013. (News zum Involvement-Index)

Publiziert durch: 

          pressrelations

          Psycholo.gy

Bergander, C. (2013). Ich fühle mich so Peugeot. FAHR-Studie: Emotionen und Autos. Motor-Talk, 27.08.2013. (News zum Involvement-Index und zu einer FAHR-Studie)

Schwertfeger, B. (2013). Mehr "Gesinnungsschnüffelei": Der Management-Diagnostiker Dr. Rüdiger Hossiep fordert Personalmanager dazu auf, bei der Auswahl von Entscheidungsträgern genauer hinzuschauen. wirtschaft + weiterbildung 07/08_13, S. 15.

Einstellungstests oft zu lang (2013). 28.07.2013. (Hossiep zur Länge von Einstellungstests)

Publiziert durch: 

          Jobs-Kompakt Online

          Talente Kompakt

Goebbels, T. (2013). Mitarbeiter motivieren. impulse wissen, S. 7-13, 07/13. (Hossiep zur Fragwürdigkeit von Anreizsystemen)

Uni Bochum bietet kostenlosen Burnout-Test an (2013). anti-burnout-training.de, 28.06.2013. (Verweis auf kostenlose Teilnahme am BBI)

Schürmann, M. (2013). Wie hoch ist Ihr persönliches Burnout-Risiko? DerWesten, 14.06.2013. (Hossiep zu Burnout und Informationen über die Entwicklung des BBI)

Heitze, U. (2013). Spieglein, Spieglein... . Handelsblatt - Karriere Abi 2013/2014. (Hossiep u.a. zu Orientierungstests zur Studien- und Berufswahl)

Schwertfeger, B. (2013). Hochbegabte - Zu schlau für den Job. Spiegel online, 03.06.2013. (Hossiep zu den Merkmalen Hochbegabter im Berufsumfeld) 

Becker, S. & Verbeet, M. (2013). Je schlauer, desto Chef. Der Spiegel - Job, Heft 1/2013, S. 36-44. (Hossiep u. a. zur Identifizierung von Talenten mithilfe von Matrizentests)

Schürmann, M. (2013). Warum rätseln wir so gerne? DerWesten, 25.04.2013. (Hossiep zu psychologischen Mechanismen beim Rätseln) 

Vargas, D. (2013). Nexus 4 con Android Jellybean: el Saab de los smartphones. La Nación, 01.04.2013. (News u.a. zum Involvement-Index) 

Obmann, C. (2013). Weniger auf Anpassungswillen achten. Handelsblatt, 08.02.2013. (Interview mit Hossiep zur Neuorientierung von Assessment Centern)

 

Winkler, B. (2013). Psychopathen im Top Management verhindern. OrganisationsEntwicklung, Nr. 1, S. 92-94. (Interview mit Hossiep anlässlich des 8. Deutschen Assessment Center-Kongress)

Taugt das Auto noch für die große Pose, Herr Hossiep? (2013). DER SPIEGEL, 3/2013. (Interview zu den steigenden Zulassungszahlen von Porschefahrzeugen auf dem deutschen Markt)

 

Zum Seitenanfang

 

2012

 

Hoffmeyer, M. (2012). Jahresgespräch mit dem Chef - Verkannte Pflichtübung. Süddeutsche.de, 11.11.2012. (Zitate Hossiep zum Wert von Jahresgesprächen)

Wehrle, M. (2012). Hilfe, mein Chef spinnt. Stern Nr. 40, 27.09.2012. (Zitat Hossiep zur Erklärung problematischen Führungsverhaltens)

Spies, R. (2012). Mitarbeitern Vertrauen schenken. BANKMAGAZIN, 08.12.2012. (Bericht zu einer Untersuchung mit Bochumer Inventar)

Mühl, M. (2012). BIP Test - Bochumer Inventar zur berufsbezogenen Persönlichkeitsbeschreibung. Beitrag auf der Plattform www.persoenlichkeitstest.org. (Beschreibung des BIP)

Gütesiegel: Warum sie "die etwas andere Bank" ist (2012). Augsburger Allgemeine, 02.06.2012. (u. a. Bericht über die Kooperation mit der Raiffeisenbank Ichenhausen; Einsatz von BIMO und BOCOIN).

Schalk, G. (2012). Wertvolle Beziehungen. Augsburger Allgemeine, 21.03.2012. (u. a. Bericht über Kooperation mit der Raiffeisenbank Ichenhausen eG; Einsatz von BIMO und BOCOIN)

Niederbrunner, S. (2012). Die Alles-anders-Bank. ECHO, 03/2012. (u. a. Bericht über Ergebnisse einer Mitarbeiterbefragung bei der Raiffeisenbank Ichenhausen eG mit BIMO und BOCOIN)

Busse, C. (2012). Ein Auto ist das gepanzerte Selbst. heute.de, 29.02.2012.

basics-media.at (2012). Führen ohne Druck: Eine Bank machts vor. 03.02.2012. (u. a. Bericht über Kooperation mit der Raiffeisenbank Ichenhausen eG; Einsatz von BIMO und BOCOIN)

Schwertfeger, B. (2012). Stresstolerante Mitarbeiter bleiben. Auszug aus einem Artikel bei www.hospitality.com, Ausgabe 02.02.2012. (Bericht über den Einsatz von BIP-6F und BOCOIN bei Hotelmitarbeitern)

Grewe, M., Hasselberg, S., Hirzel, J., Kaufmann, A., Kusitzky, A., Schuster, J., Seitz, J. & Strobel, B. (2012). Können Sie Boss? Focus, 4/2012. (u.a. Hossiep zu den Merkmalen einer Führungskraft)

Strobel, B. (2012). Der Chef-Check. Focus, 4/2012. (Veröffentlichung einer Kurzversion des BIF) 

Paulus, J. (2012). Frauen - das dumme Geschlecht? Bild der Wissenschaft, 01/2012. (Hossiep zu Geschlechtsunterschieden bei einer BOWIT-Studie) 

 

 Zum Seitenanfang

 

2011

 

Schönherr, K. (2011). Audi ist die beliebteste Automarke der Deutschen. W&V, 12.12.2011. (News zum Involvement-Index)

Studie: Audi ist die beliebteste Automarke der Deutschen (2011). 11.12.2011. (News zum Involvement-Index)

Publiziert durch: 

          FinanzNachrichten.de

          Mittelstand Café

Turma faz apelo para General Motors deixar a Saab viva (2011). Será que vai dar certo? Car and Driver, 25.11.2011. (Meldung über die hohe Markenverbundenheit von SAAB-Fahrern) 

Strobel, B. (2011). Heiliges Blech. Focus 50/2011, S. 106. (Interview mit Hossiep zum Thema Automobil)

Peters, N. (2011). Haltung hilft - Mitarbeitergespräche führen. managerSeminare, Heft 164, S.34-38. (Hossiep zum Thema Mitarbeitergespräch)

Brzoska, M. (2011). Unzufriedene Mitarbeiter - Null Bock auf den Job. Focus Online, 23.09.2011. (Schardien zur Unzufriedenheit mit dem eigenen Chef in Deutschland)

Neuromarketing - Markenpersönlichkeit: Ego auf 4 Rädern - Welches Auto fahren Sie? Artikelmagazin, 30.06.2011. (Meldung über den Zusammenhang von Automarke und Persönlichkeitseigenschaften)

Blage, J. (2011). "Ich teste mich". Zeit Studienführer 2011/2012. (Selbstversuch an drei "Online-Studienberatungstools") 

Chef - Kündigungsgrund Nr. 1. Der Sandwich-Manager, April 2011. (Interview mit Hossiep und Schardien)

Obmann, C. (2011). Viel Schaum dabei. karriere.de, 30.09.2011. (Interview mit Hossiep)

Rehwald, F. (2011). Driven by emotion. The Sundaily, 07.03.2011. (Hossiep zu Image und Emotionen von Automarken) 

Sempelmann, P. & Voss, V. (2011). Anti-Frust: Nie mehr Ärger im Büro: Alle Strategien gegen Frust am Arbeitsplatz. trend.at, 26.02.2011. (Hossiep zur Unzufriedenheit mit dem eigenen Chef) 

Haffmanns, H. (2011). Erfolgsgeheimnis Wertschätzung. Profil 2/2011, S. 32-33 (Interview mit Hossiep zum Thema Mitarbeiterzufriedenheit).

Haffmanns, H. (2011). Führen ohne Druck... . Profil 2/2011, S. 32-33 (Hossiep zum Thema Mitarbeiterzufriedenheit).

Engeser, M. (2011). Tipps für das Jahresgespräch. karriere.de, 25.01.2011. (Hossiep zur Wichtigkeit von Mitarbeitergesprächen) 

Engeser, M. (2011). Gut, dass wir darüber geredet haben. wiwo.de, 20.01.2011. (Hossiep zur Wichtigkeit von Mitarbeitergesprächen) 

 

Zum Seitenanfang

 

2010

 

Audi überholt Saab auf der Beliebtheitsskala der Automarken (2010). Saarbrücker Zeitung, 11.12.2010. 

Moser, C. (2011). Was taugen Tests? - Persönlichkeit erkennen. ManagerSeminare 1/2011, Heft 154, S. 68-73. (Online, 21.09.2010). (Allgemeiner Überblick über Persönlichkeitstests)

Audi ist die beliebteste Automarke (2010). Rheinische Post, 04.12.2010. (News zum Involvement-Index)

Große Leidenschaft für Audi (2010). Autohaus online, 03.12.2010. (News zum Involvement-Index)

SAAB nicht mehr "Automarke der Herzen" (2010). Bild.de, 02.12.2010. (News zum Involvement-Index)

Audi hat die treuesten Fans: Bochumer Psychologen berechnen Markenwert (2010). Westfalen heute, 02.12.2010. (News zum Involvement-Index) 

"Automarke der Herzen": Audi thront auf dem Spitzenplatz (2010). ShortNews, 02.12.2010. (News zum Involvement-Index)

Studie: Größte Leidenschaft bei Audifahrern (2010). 02.12.2010. (News zum Involvement-Index)

Publiziert durch: 

          Allgemeine Zeitung Online

          tz

Audi überholt Saab (2010). Automobilindustrie, 02.12.2010. (News zum Involvement-Index)

Palm, B. (2010). Autofahrer mit größter Leidenschaft für Audi. Motorvision, 01.12.2010. (News zum Involvement-Index)

Audi hat das beste Autoimage in Deutschland (2010). Metropole Ruhr, 01.12.2010. (News zum Involvement-Index) 

Drießen, M. (2010). Nur die Liebe zählt: Audi überholt SAAB. Pressestelle der Ruhr-Universität Bochum, 01.12.2010. (News zum Involvement-Index) 

Hergert, S. (2010) Warum es bei der Raiffeisenbank ohne Vertriebsdruck geht. Handelsblatt, 21.09.2010. (Hossiep zum Thema Mitarbeiterzufriedenheit)

Endres, A. (2010). Anerkennung motiviert stärker als ein Bonus. ZEIT ONLINE, 03.09.2010. (Interview mit Hossiep)

Angela Merkel muss ihren Kritikern zuhören (2010). Handelsblatt, 01.07.2010. (Gastkommentar Hossiep)

"Wie führt Ihr Chef?" - bdvb-Mitglieder nehmen kostenfrei an der Bochumer Studie teil (2010). bdvb-aktuell, Ausgabe 109. (Möglichkeit zur kostenlosen Teilnahme am BIF) 

Eine Frage der Persönlichkeit (2010). staufenbiel.de, 06/2010. (Hossiep zur Relevanz der Berücksichtigung von Persönlichkeit im Kontext der Personalauswahl)

Zimmermann, S. (2010). Karriere: Eine Frage der Persönlichkeit. karrieremagazin.net, 06/2010. (Hossiep zur Relevanz der Berücksichtigung von Persönlichkeit im Kontext der Personalauswahl)

Ulusoy, D.M. (2010). Wer schreit, verliert Autorität (2010). Kölnische Rundschau, 10.06.2010. (Interview mit Bezug zur Führungswirksamkeitsuntersuchung des Projektteams)

Ulusoy, D. M. (2010). Nur Ruhe schafft Vertrauen. Kölner Stadt-Anzeiger, 10.06.2010. (Hossiep zur Unzufriedenheit mit dem eigenen Chef) 

Mit Emotionen auf Kundenfang (2010). Darmstädter Echo, 26.05.2010, S. 20. (Hossiep zur Emotionalisierung von Automobilkunden als Gradmesser für Kaufentscheidungen)

Schalk, G. (2010). Die etwas andere Bank. Günzburger Zeitung, 18.05.2010. (Bericht über MA-Befragung mit Hilfe des BIMO in einer Raiffeisenbank)

Bittelmeyer, A. (2010). Eine Kombi mit Zündstoff - Zielvereinbarungen und Boni, managerSeminare.de (Hossiep zu problematischen Auswirkungen von pekuniären Incentivierungen)

Grubendorfer, C. (2010). Leadership Branding: Wie Führungskräfte Marken leben und kommunizieren. Personalführung, 3/2010, 16-23. (über Studien mit Hilfe des BIF)

Löhr, J. (2010). Verdienste: In den Konzernen klafft eine Gehaltslücke. faz.net, 15.03.2010. (Hossiep zu Vergütungsstrukturen für Führungskräfte)

Menn, A. (2010). Die Chef-Formel. Einstieg, 16.02.2010. (Hossiep zu Faktoren, um als Führungskraft erfolgreich sein zu können)

Holzapfel, N. (2010). Assessment-Center: Schwätzer bevorzugt. sueddeutsche.de, 03.02.2010. (Hossiep über Determinanten, AC's sinnvoll durchzuführen)

Löhr, J. (2010). Management by Mohrrübe. faz.net, 27.01.2010. (Hossiep über Boni)

As a new January 7th deadline looms just what is the deal with Saab? (2010) MOTOR TRADE INSIDER, 03.01.2010. (Meldung über die hohe Markenverbundenheit von SAAB-Fahrern) 

 

 Zum Seitenanfang

 

2009

 

Sixty-two years of innovation comes to an end (2009). The Independent, 18.12.2009. (Bericht über Studien mit Hilfe des Involvement-Index)

Menn, A. (2009). Die Chef-Formel. Einstieg Abi, Nr, 4, S. 20-22.

Hartig, M. (2009). "Testosteron reicht nicht". duz MAGAZIN 12/2009, 12-13. (Interview mit Hossiep zur Führung an Hochschulen)

Dilk, A. & Littger, H. (2009). Bildung als Ballast? Lufthansa exclusive Magazin 10/09. (Hossiep zum Thema Wissen als Erfolgsdeterminante)

Nur jeder fünfte Angestellte ist mit seinem Chef zufrieden (2009). MittelstandDirekt, 02.10.2009.

Mesmer, A. (2009). Wie Chef und Mitarbeiter miteinander klarkommen. Computerwoche, 01.10.2009.

Mesmer, A. (2009). Der Chef ist schuld. Computerwoche, 30.09.2009.

Passions partagées (2009). Le Temps, 30.09.2009.

Knight, S. (2009). Schwedens ewiges Super-Model. Das Magazin, 25.09.2009. (Hossiep zur Emotionalität der Automarke SAAB)

Niemann, K. (2009). Chefs sind auch nur Menschen. Berliner Zeitung, 16.09.2009.

Schmitz, M. (2009). Schlechte Chefs sind Kündigungsgrund Nummer 1. DerWesten, 30.08.2009. (Schardien zur schlechten Bewertung von Chefs durch ihre Mitarbeiter)

Schreiber, A. (2009). Chaot, Besserwisser oder Nichtskönner: Die schwierigsten Cheftypen (2009). web.de, 30.08.2009.

Kündigungsgrund Nr. 1: der Chef (2009). Psychologie Heute, 29.08.2009.

Schmitz, M. (2009). Wenn Mitarbeiter murren, liegt's am Chef. Westfälische Rundschau, 29.08.2009.

Schlechte Noten für die Chefs (2009). Hamburger Abendblatt, 22.08.2009. (Hossiep zur schlechten Bewertung von Chefs durch ihre Mitarbeiter)

Bader, S. (2009). Schlechte Noten für den Chef. dradio.de, 21.08.2009. (Hossiep und Schardien zur schlechten Bewertung von Chefs durch ihre Mitarbeiter)

Schlechte Noten für die Chefs (2009). RP online, 20.08.2009. (Mitteilung über Studie mit dem BIF und die schlechte Bewertung von Chefs durch ihre Mitarbeiter)

Schreier, J. (2009). Kündigungsgrund Nummer 1 ist in Deutschland der Chef. Process, 18.08.2009. (Mitteilung über die schlechte Bewertung von Chefs durch ihre Mitarbeiter)

Zufriedenheit mit dem Chef für Arbeitnehmer wichtig (2009). Main-Netz, 17.08.2009. (Hossiep zur schlechten Bewertung von Chefs durch ihre Mitarbeiter)

Rehwald, F. The power of emotion in the car you choose. Gulf-Times, 10.08.2009. (Hossiep zur Relevanz des Markenimages bei Automobilen)

Chef gut - Arbeit gut (2009). FOCUS ruf 05/2009. (Mitteilung über eine Studie, die den Zusammenhang zwischen Arbeitszufriedenheit und dem eigenen Chef untersucht)

Collatz, A. & Gudat, K. (2009). WORK-LIFE-BALANCE – EIN NOCH ZEITGEMÄSSES THEMA?. bdvb-aktuell 105, S.34 (Collatz und Gudat zur Work-Life-Balance)

Gewisser Realitätsverlust tritt ein (2009). Hessische/Niedersächsische Allgemeine, 28.07.2009.

Knight, S. (2009). Why the Saab inspires intense feelings. FINANCIAL TIMES, 25.07.2009. (Hossiep zur Emotionalität der Automarke SAAB)

Werner, K. (2009). Das Psychogramm der Zocker. stern.de, 18.07.2009. (Hossiep zu Persönlichkeitsmerkmalen von Top-Managern)

Kühni, O. (2009). Das Psychogramm des Topmanagers. 17.07.2009. (Hossiep zu den Antriebsfedern von Top-Managern).

Publiziert durch: 

          Basler Zeitung

          Tages Anzeiger

Werner, K. (2009). Das Psychogramm der Zocker. FINANCIAL TIMES DEUTSCHLAND, 16.07.2009. (Hossiep zum Risikoverhalten im Management) .

Keine Frage der Ratio - Mit Emotionen können Hersteller Markenbindung erzeugen (2009). PRESSBOT, 16.07.2009. (Hossiep zur Relevanz des Markenimages bei Automobilen)

Joshi, M. (2009). The power of emotion in the car you buy. topnews.in, 16.07.2009. (Hossiep zur Relevanz des Markenimages bei Automobilen)

The power of emotion in the car you buy (2009). The Nation, 15.07.2009.

Keine Frage der Ratio - Mit Emotionen können Hersteller Markenbindung erzeugen (2009). openPR, 14.07.2009. (Hossiep zur Relevanz des Markenimages bei Automobilen)

Emotionen aus Blech (2009). Badische Zeitung, 04.07.2009. (Hossiep zur Relevanz des Markenimages bei Automobilen)

Rehwald, F. (2009). Mit Emotionen auf Kundenfang. t-online-business.de, 01.07.2009.

Wenn das Bauchgefühl das Hirn lahmlegt (2009). Handelsblatt, 01.07.2009. (Hossiep zur Relevanz des Markenimages bei Automobilen)

Über Emotionen erzeugen Hersteller Markenbindung (2009). 30.06.2009.

Publiziert durch: 

          N24.de

          Sueddeutsche

Markenbindung bei Autos: Emotionen erzeugen (2009). n-tv.de, 30.06.2009. (Hossiep zur Relevanz des Markenimages bei Automobilen)

Über Emotionen erzeugen Hersteller Markenbindung (2009). Automobilwoche, 26.06.2009. (Hossiep zur Relevanz des Markenimages bei Automobilen)

Hossiep, R. (2009). „Wir wissen zwar, dass ein niedriges Gehalt Menschen demotiviert. Das heißt aber im Umkehrschluss nicht, dass sie besonders motiviert sind, wenn sie hochbezahlt sind.“ Sprüche der Woche. FOCUS Nr. 20, 2009. (Hossiep zu Geld als Motivator)

Automarken: Geliebter SAAB (2009). theopenmag.org, 15.06.2009. (News zum Involvement-Index)

Brückner, F. (2009) Welche Automarke die Deutschen lieben (2009). Handelsblatt, 12.06.2009. (News zum Involvement-Index)

Studie der Woche (2009). Auto Bild, 10.06.2009.

Saab-Fahrer lieben ihr Auto am meisten (2009). Hannoversche Allgemeine Zeitung, 06.06.2009.

Auto-Liebe (2009). WAZ, 06.06.2009. (Online Text: motor-talk.de; News zum Involvement-Index)

Rettig, D. (2009). Auf dem Prüfstand. Studenten, Berufseinsteiger, Führungskräfte: Kaum jemand kommt im Job an einem Assessment Center vorbei. Zuverlässige Prognosen ermöglicht es jedoch selten. (Würdigung des BIP als einziges wissenschaftlich anerkanntes und ausschließlich berufsbezogenes Testverfahren) WirtschaftsWoche, 06/2009, 83-86.

Jovanovic, L. & Winkelnkemper, S. (2009). Politikstudenten sind faktensicher. 600 000 Deutsche haben sich freiwillig einem Wissenstest unterzogen. Er liefert überraschende Ergebnisse: Männer sind schlauer als Frauen, und Politikwissenschaftler wissen mehr als Mathematiker. Experten bezweifeln die Objektivität der Testfragen. Rheinische Post, 30.05.2009.

Gralke, M. (2009). Tipps vom Experten. Unicum, Nr. 5, S. 4. (Hossiep zu Tipps für Bewerber)

Masuhr, B. (2009). Die Saab-Fahrer und die Liebe. Hamburger Abendblatt, 30.05.2009. (News zum Involvement-Index)

Saab-Fahrer lieben ihr Auto am meisten. Berliner Morgenpost, 30.05.2009.

Wie sehr lieben Menschen ihr Auto? Eine Online-Befragung. Psychologie-News, 29.05.2009. (News zum Involvement-Index) 

Saab-Fahrer lieben ihr Auto am meisten. Yahoo online, 28.05.2009. (News zum Involvement-Index)

Verliebt in den eigenen Saab (2009). ShortNews, 28.05.2009. (News zum Involvement-Index)

Saab-Fahrer lieben ihr Auto am meisten (2009). FOCUS online, 28.05.2009. (News zum Involvement-Index)

RUB-Forscher ermitteln Marken-Vorlieben der Auto-Fans (2009). Informationsdienst Ruhr, 28.05.2009. (News zum Involvement-Index)

Schmahld, R., Beliebteste Autos: SAAB gewinnt vor Audi und Volvo - Asiaten abgeschlagen. turus.net, 28.05.2009. (News zum Involvement-Index)

Über welche Automarken man(n) am meisten spricht. Motor-Talk, 28.05.2009. (News zum Involvement-Index)

Drießen, M. (2009). Große Liebe Auto: Audi auf dem Vormarsch. Pressestelle der Ruhr-Universität Bochum, 28.05.2009. (News zum Involvement-Index)

Große Liebe Auto: RUB-Psychologen kippen sämtliche Rankings. Informationsdienst Wissenschaft, 28.05.2009. (News zum Involvement-Index)

RUB-Forscher emitteln Marken-Vorlieben der Auto-Fans. Informationdienst Ruhr, 28.05.2009. (News zum Involvement-Index)

Goldmann, B. (2009). Hat das Ruhrgebiet die dümmsten Studenten? DerWesten, 18.05.2009.

Verbeet, M. (2009). Dramatische Differenz. Mehr als 600000 Menschen haben beim Studenten-Pisa-Test von Spiegel und studi-VZ mit gemacht. Der Wissenstest lässt erahnen, wo Deutschlands klügste Köpfe studieren, und wirft eine große Frage auf: Warum schneiden Frauen schlechter ab als Männer? (Hossiep zu den Ergebnissen des Studenten-Pisa-Tests vom Spiegel). Der Spiegel 21/2009 vom 18.05.2009, S. 34.

Hechler, B. (2009). "Über den Tellerrand hinaus gucken". Südwest Presse online, 15.05.2009.

Psychologen zu Anreizsystemen und Angst vor Jobverlust (2009). Wirtschaftspsychologie aktuell, 07.05.2009. (Hossiep zu Geld als Motivator im Beruf und Alternativen)

Scholter, J. (2009). "Es kommen die Falschen nach oben". ZEIT ONLINE, 05.05.2009. (Interview mit Hossiep über zu hohe Boni, Eselkarrieren und Fehler in der Personalführung)

Wissen Sie es? (2009). Südwest Presse, 25.04.2009.

Wissenstest zur Allgemeinbildung (2009). Südwest Presse online, 24.04.2009.

Scholter, J. (2009). "Es kommen die Falschen nach oben". DIE ZEIT 19/2009, S. 71. (Interview mit Hossiep über zu hohe Boni, Eselkarrieren und Fehler in der Personalführung)

Immer mehr Firmen nutzen Einstellungstest (2009). Bewerbung: Fehlschlag bei Auswahl für Unternehmen problematisch. Nordwest-Zeitung, 11.04.2009.

Gillies, J.-M. (2009). Was private Schätze im Büro verraten: Weniger ist oft mehr. (Hossiep zu Identitätsverlusten bei Büronomaden.) GELDidee, 04/2009, S. 92-93.

Einstellungstests: Bewerber müssen nicht jede Aufgabe lösen (2009). T-Online.de, 17.03.2009. (Hossiep zur Länge und Relevanz von Einstellungstests)

Keine Panik vorm Bewerbungstest (2009). N24.de, 13.03.2009. (Hossiep zur Länge und Relevanz von Einstellungstests)

Einstellungstests absichtlich zu lang (2009). Bild.de, 13.03.2009. (Hossiep zur Länge und Relevanz von Einstellungstests)

Immer mehr Einstellungstests (2009). Kölner Stadt-Anzeiger, 12.03.2009. (Hossiep zur Länge und Relevanz von Einstellungstests)

Keine Panik beim Einstellungstest: Viele sind absichtlich zu lang (2009). Aachener Zeitung, 12.03.2009. (Hossiep zur Länge und Relevanz von Einstellungstests)

Einstellungstests: Viele sind absichtlich zu lang (2009). 12.03.2009.

Publiziert durch: 

          MAIN-SPITZE

          Rhein-Zeitung Online

          RuhrNachrichten.de

          schwäbische.de

Rettig, D. (2009). Assessment Center - "Infantile Allmachtsfantasie von Personalern". wiwo.de, 02.02.2009. (Informationen zum Assessment-Center und zum BIP)

Rehwald, F. (2009). Über Emotionen erzeugen Hersteller Markenbindung. monstersandcritics.de, 30.01.2009. (Hossiep zur Relevanz des Markenimages bei Automobilen)

 

Zum Seitenanfang

 

2008

 

Paulus, H. (2008). Auf der Suche nach Kollege Right. FAZ.NET 03.08.2008. (Hossiep zum Thema Persönlichkeitstests in der Personalauswahl)

Interview mit Hossiep über Führungsverhalten (2008). Führungsverhalten: Testen Sie selbst! bdvb-aktuell, 101, S.16.

Westerhoff, N. (2008). Schlechte Chefs - Wie Führungskräfte ihre Mitarbeiter demotivieren und der Wirtschaft schaden - ihre zehn größten Fehler (Hossiep mit Interviewpassagen zum Thema Führung). SZ Wissen, 06/2008, 22-35.

Honsel, G. (2008). Die andere Bildung - Den Deutschen fehlt es an naturwissenschaftlichem Wissen, klagt die Wirtschaft. Technology Review macht zusammen mit Top-Forschern die Probe aufs Exempel (Hossiep mit Interviewpassagen zum Thema Wissen). Technology Review, 05/2008, 24-33.

Goldfuß, J. (2008). Chefs brauchen mehr emotionale Intelligenz (Hossiep zum Test zur Erfassung der Wirksamkeit von Führungskräften). Heuberger Bote, 16.04.2008, S. 3.

Geuenich, B. (2008). Mitarbeiterbefragungen sinnvoll einsetzen (Interview mit Hossiep zu Mitarbeiterbefragungen). Personal Manager, 2/2008, 50-51.

Roebke, J. (2008). Schlechte Noten für den Chef. F.A.Z., 23.02.2008, Nr. 46, Seite C2.

Westerhoff, N. (2008). Assessment Center: Schwätzer bevorzugt.. Süddeutsche Zeitung, 08.01.2008. (Hossiep zur Möglichkeit der Validitätssteigerung von Assessment Centern - allerdings ohne dass der Autor des Artikels je mit Hossiep gesprochen hat)

 

Zum Seitenanfang

 

2007

 

Paulus, J. (2007). Stress für nix! bild der wissenschaft online, 12/2007, 60. (Hossiep zum Assessment-Center)

Hess, W. (2007). "Mit 50 weiss man einfach mehr". Bild der Wissenschaft 10/2007, 26-29. (Interview mit Hossiep zum Thema Allgemeinwissen)

Gillies, J.-M. (2007). "Leider müssen wir Ihnen mitteilen...". Die Welt - Karrierewelt, 29.09.2007, Seite B7. (Hossiep zu adäquatem Verhalten bei Absagen auf Bewerbungen)

Gillies, J.-M. (2007). Mitarbeiter à la carte (Hossiep zur Integration neuer Mitarbeiter). Impulse, 09/2007, 64-68.

Dietrich, A. (2007). Ene mene mu, den Job kriegst du. Zeit Wissen, 03/2007, 34-39. (Hossiep zur Optimierung von Einstellungsinterviews)

Bergmann, N. (2007). Comeback der Klugheit (Statements von Hossiep zum Thema "Wissen"). Für Sie, 8, 2007, 68-70.

Brize, N. (2007). Was bin ich? (Rüdiger Hossiep und Annelen Collatz informieren über die Verfahren BIP und BIMO). Westdeutsche Allgemeine Zeitung, 4.01.2007, 22.

 

 Zum Seitenanfang

 

2006

 

Jacoby, A. (2006). Tiger oder Maus? - Keine Angst vor Typentests. hochschulanzeiger.de, 20.03.2006.

Schmalholz, C. G. (2006). Bewerbung: Gekonntes Ego-Marketing. manager-magazin.de, 14.02.2006. (Hossiep zur Relevanz von Allgemeinbildung in der Personalauswahl)

Hossiep, R. & Bittner, J. E. (2006). Reden wir drüber... - Der stille Erfolg des Mitarbeitergesprächs in deutschen Unternehmen. Wirtschaftspsychologie aktuell 2-3, 41-44.

Hossiep, R. (2006). Checkliste Persönlichkeitstests - Seriös oder wissenschaftlich verbrämter Unfug? Blitzlicht, 2006, S. 6. (Hossiep zu Merkmalen eines guten Persönlichkeitstests)

Schwertfeger, B. (2006). Knifflige Sache - Logikaufgaben in Bewerbungsverfahren (Rüdiger Hossiep über so genannte Brainteaser). Unicum Beruf, 9 (6), 20-21.

Stüvel, H. (2006). Marken machen Menschen. ACE-Lenkrad, 01/2006.

 

 Zum Seitenanfang

 

2005

 

Sobull, D. (2005). Persönlichkeitstest - Bin ich der, den ich kenne? FORUM, 4/05, S. 12-15.

Schwertfeger, B. (2005). Chancen erkannt. Capital 20/2005. (Hossiep zu Merkmalen eines guten Persönlichkeitstests)

Domke, B. (2005). Persönlichkeitstests: Der gläserne Kandidat. Karriere.de, 01.09.2005. (Hossiep zur Wissenschaftlichkeit von Persönlichkeitstests)

Domke, B. (2005). Persönlichkeitstests: Der gläserne Kandidat. Karriere 9/2005, S. 60-62. (Hossiep zur Wissenschaftlichkeit von Persönlichkeitstests)

Sobull, D. (2005). Karriere mit Kant. Forum 03/2005, S. 24-26.

Personalauswahl und -entwicklung mit Persönlichkeitstests. Interview mit Hossiep über Persönlichkeitstests (2005). bdvb-aktuell, 90, 9-10.

Köpp, D. (2005). Wer, wie, was, warum? (mehrseitiger Artikel zum Bochumer Wissenstest BOWIT). Rheinische Post 31.12.2005.

 

 Zum Seitenanfang

 

2004

 

Eignungstest bestanden (2004). Stiftung Warentest FINANZ test, 11/2004 S.35-37. (Test von Online-Persönlichkeitstests; BIP als Testsieger)

Lutz, J. (2004). Karriere: Wer's weiß, gewinnt. Allgemeinbildung ist wieder gefragt für den Aufstieg in Führungspositionen. Welche Kenntnisse Sie haben sollten. FOCUS online, 14.10.2004. (Hossiep zur Alterung von Wissensbeständen)

Lutz, J. (2004). Berufseinstieg: Wer mitreden kann, punktet. FOCUS online, 05.10.2004. (Hossiep zum Thema Allgemeinwissen)

Bergerolle, P. E. (2004). Ce que votre auto révèle sur votre vie sexuelle. Le Quotidien Auto, 09/08/2004.

Einstellungstest: Trainingslauf mit 330 Aufgaben (2004). FOCUS online, 08.07.2004. (Allgemeine Informationen zu Leistungstests)

"With a VW, you don't stand out". German university explores the relationship between people's characters and their car (2004). From Europe with Love, 21.05.04.

Schmincke, P. (2004). Was Unternehmen alles testen - Von Hard bis Soft Skills. hochschulanzeiger.de, 06.05.2004.

Personalchefs klagen über Hochschul-Absolventen. (2004). Berliner Zeitung, 13.04.2004. (Hossiep zum Thema Wissen bei Hochschulabsolventen)

Bildungswüste Deutschland: "Das ist erbärmlich" (2004). manager-magazin.de, 31.03.2004. (Hossiep zur Relevanz von Allgemeinwissen)

Karrierekiller Bildungslücke: Mein Name ist Heine, ich weiß von nichts (2004). Spiegel online, 30.03.2004. (Hossiep zur Relevanz von Allgemeinwissen)

Allgemeinwissen von Bewerbern oft mangelhaft (2004). karriere.de, 25.03.2004. (Hossiep zur Wichtigkeit von bestimmten Themengebieten beim Allgemeinwissen)

Fischer, J. (2004). Bremsmanöver im Mini Cooper. Sozialprestige-Studie: „Mercedesfahrer denken, sie seien erfolgreicher“. WAZ, 21.02.2004, Rubrik Wissen.

Domke, B., Obmann, C.(2004). Sind wir alle blöd? Karriere 04/2004, S.38-44.

 

 Zum Seitenanfang

 

2003

 

Mehr Wissen? Mehr lesen - besser behalten (2003). Die Welt, 11.10.2003. (Hossiep zur Verbesserung des Allgemeinwissens) 

Hossiep, R. & Schulte, M. (2003). Wissen ist wenig ohne soziale Kompetenz. Die Welt, Nr. 231, 04.10.2003.

Hossiep, R. & Schulte, M. (2003). Hätten Sie's gewusst? Die Welt, 27.09.2003. (Artikel von Hossiep zur Popularität von Quiz-Shows und dem Interesse an Allgemeinwissen)

BSG (2003). Wenig Zufriedenheit im Job. Die Welt, 27.09.2003. (Pressemitteilung zur Entwicklung des BIMO)

Schmincke, P. (2003). Wer war Simone de Beauvoir? Bewerber wissen immer weniger - angeblich. Geprüft hat das noch niemand. DIE ZEIT, 25.09.2003. (Hossiep zu Bildungslücken bei Studierenden)

Die Stärken der Bewerber erkennen (2003). Die Welt, 20.09.2003. (Pressemitteilung über Entwicklung des BOWIT)

Hossiep, R. & Schulte, M. (2003). Wissen mit mehr Gehalt. Die Welt, 20.09.2003. (Artikel von Hossiep über Allgemeinwissen)

Schwertfeger, B. (2003). Test it! Wie Persönlichkeitstests bei der Berufsfindung helfen. Unicum Beruf, 3/2003.

Löwer, C. (2003). Wenn der Chef die Nase voll hat. Handelsblatt, 5-30, 04.06.2003. (Hossiep zum Thema Problematische Bewältigung von Leistungsanforderung)

Stöwer, J. (2003). Quiz ganz ohne Show - Psychologen der RUB entwerfen Wissenstest/Strenge Fragen-Auslese. Ruhr-Nachrichten Bochum/Dortmund, 07.05.2003.

"Hätten Sie’s gewusst?!" Allgemeinbildung testen: Ergebnis steht in Zusammenhang mit der Gruppe (2003). Witten aktuell, 29.01.2003.

Hätten Sie’s gewusst? GeoWissen 31 (2003), Lernen. Wissen. Bildung. S.152-153.

 

 Zum Seitenanfang

 

2002

 

Die schönste Frau des Dorfes (2002). Die Zeit, 38/2002. (Interview mit Hossiep über Entwicklung und Relevanz des BOWIT)

Das müssen Sie wissen! (2002). Die Zeit, 38/2002. (Pressemitteilung über Entwicklung des BOWIT und vergünstigte Teilnahmemöglichkeit)

Neuer Test prüft das Allgemeinwissen (2002). ARD-Videotext, 11.09.2002.

Neuer entwickelter Allgemeinwissen-Test (2002). JOBBER, 11.09.2002. (Pressemitteilung über Entwicklung des BOWIT)

Neuer Test misst das Wissen "objektiv und zuverlässig" (2002). 11.09.2002. (Pressemitteilung über Entwicklung des BOWIT) 

Publiziert durch: 

          DIE ZEIT

          presseportal.de

Prochnow, E. (2002). Bochumer Inventar zur berufsbezogenen Persönlichkeitsbeschreibung. Impulse online, 14.08.2002. (Allgemeine Informationen zum BIP)

BOWIT deckt Lücken auf (2002). RUBENS S.5, 01.07.2002. (Pressemitteilung über Entwicklung des BOWIT)

Psychologen testen Allgemeinwissen (2002). UNICUM, 06/2002.

Bochumer Psychologen testen Allgemeinwissen von Hochschulabsolventen (2002). UNICUM BERUF, Mai/Juni 2002.

Jacoby, A. (2002). Keine Angst vor Psychotests - Klug statt ehrlich. hochschulanzeiger.de, 13.05.2002.

Jacoby, A. (2002). Der Ich-TÜV. hochschulanzeiger.de, 13.05.2002.

Mit viel PS zum Erfolg. Studie der Bochumer Ruhr-Universität untersucht Motive für Fahrzeugwahl (2002). Handelsblatt.com, 03.09.2002. (Mitteilung über Studie zum Zusammenhang zwischen Automarken und Persönlichkeitsmerkmalen)

Mit viel PS zum Erfolg (2002). Karriere.de, 03.09.2002. (Mitteilung über Studie zum Zusammenhang zwischen Automarken und Persönlichkeitsmerkmalen)

Michel, E. (2002). Von der Freude, Tulpen zu köpfen. Bei manchen Persönlichkeitstests fragt sich der Bewerber, ob sein Humor oder seine Zurechnungsfähigkeit auf dem Prüfstand steht. Ein Rachefeldzug. Zeit online, 43/2002. (Zur Abgrenzung von Persönlichkeitstests im Personalmanagement)

Test fürs Allgemeinwissen (2002). stern.de, Meldung vom 11.September 2002. (Pressemiteilung über Entwicklung des BOWIT)

Sandik, U. (2002). Mercedes'çiler hırslı Opel'ciler uyumlu. Hürriyet, 12.08.2002.

Wielens, I. (2002). Im Audi sitzt Mut zur Lücke. Psychologen finden Zusammenhang von Automarkenwahl und Persönlichkeit heraus. Ruhr-Nachrichten, Nr. 173, 29.07.2002.

Das Ich und das Auto (2002). ColorNews 04.02, S. 27. (Hossiep zur Wahl der Automarke als Selbstdarstellung)

 

 Zum Seitenanfang

 

2001

 

Braun, M. (2001). Oberklassefahrer gesucht. (Aktion des Projektteams zur Untersuchung des Zusammenhangs zwischen Persönlichkeitsstruktur und automobiler Markenwahl.) Süddeutsche Zeitung Nr. 154, Seite V1/22, 07./08.07.2001.

Ellinger, N. (2001). Mit Tricks und Kniffen. Personalauswahl wird immer schwieriger. Um sich abzusichern, lassen sich Unternehmen eine ganze Palette von Tests einfallen, die die Bewerber durchlaufen - und oft auch unterlaufen (Bericht über Einstellungstests sowie separates Interview mit Hossiep). Personal magazin, 4, S. 20.

Standortbestimmung. (2001). (Meldung über die Teilnahmemöglichkeit am BIP). Kölner Stadt-Anzeiger, 21.03.2001, 68, S. 39.

Braun, M. (2001). Ein neuer Testknacker enthüllt “Geheimnisse”, die keine mehr sind (Bericht über einen neuen Testknacker: Interviewpassagen mit Hossiep). Süddeutsche Zeitung – Bildung und Beruf, 16.01.2001, Nr. 12, S. 40.

 

 Zum Seitenanfang

 

2000

 

Mühlhaus, O. (2000). Was taugen Psychotests? Der Blick ins Ich. ManagerSeminare, September, Heft 44, S. 76-84. (Ausführliche Würdigung des BIP neben sechs anderen persönlichkeitsdiagnostischen Verfahren)

Brenner, D. (2000). Auf Dauer geht's nur gut, wenn die Chemie stimmt. Wie Unternehmen und Personalberater die Eignung von Kandidaten für Spitzenfunktionen prüfen (Leitartikel, in der Methoden zur Auswahl von Top-Führungskräften vorgestellt werden; Ausführliche Würdigung des BIP unter Bezug auf Hossiep - Ruhr-Universität Bochum). Frankfurter Allgemeine Zeitung - Beruf und Chance, 05.08.2000, Nr. 180, S. 63.

Taugliche Tests (2000). Die Zeit - Chancen, 29.06.2000, Nr. 27, S. 56. (Kurzinterview zu Persönlichkeitstests; Interviewpartner G. Etscheit, München).

Pichler, M. (2000). Persönlichkeiten dringend gesucht. Persönlichkeitsanalysen. Im Verkauf und Vertrieb sind starke Persönlichkeiten gefragt (u. a. ausführliche Vorstellung des BIP). aquisa - Die Zeitschrift für Führungskräfte in Verkauf und Marketing, Juni, S. 74-77.

Braun, M. (2000). Jobs - Chance für Sektenprediger. Der "Deutsche Assessment Center 2000" des IIR (u. a. Bezug auf den Vortrag von Hossiep zur Vorhersagekraft verschiedener Auswahlverfahren). Süddeutsche Zeitung - Bildung und Beruf, 13./14.05.2000, Nr. 110, S. V1/1.

Bungart, K. (2000). Im Test zeigt sich die wahre Persönlichkeit. Psychologisches Auswahlverfahren schützt Personalchefs vor teuren Fehlgriffen bei der Kandidatensuche. Die Welt - Management & Karriere, 08.05.2000, S. 17. (Monographischer Artikel zu Auswahlverfahren in der Wirtschaft unter Fokussierung auf zahlreiche Interviewzitate von Hossiep)

Pichler, M. (2000). Auf der Suche nach Persönlichkeit (Vorstellung mehrerer persönlichkeitsbezogener Auswahlverfahren [Ein Schwerpunkt: BIP]). Wirtschaft & Weiterbildung, 5, S. 40-45.

Sobull, D. (2000). Personalauswahl: erfolgreich nur am richtigen Platz. Können Eignungstests helfen, Fehlbesetzungen zu vermeiden? (Zahlreiche Zitate aus Interviews mit Hossiep; Ausführliche Vorstellung des BIP). Psychologie heute compact, 5, S. 45-48.

Heuser, S. (2000). Keine Angst vor Tests! Niemand geht locker in Prüfungen. Schon gar nicht, wenn sie über einen neuen Job entscheiden. Gute Vorbereitung schützt vor panischen Fehlern (Zitate zu Forschungsarbeiten von Hossiep; Vorstellung des BIP). Maxi, April, S. 99-101.

Schwarz, P. (2000). Logik allein reicht nicht aus. Intelligenztests sind unbeliebt, aber aussagekräftig (Bezug u. a. auf Forschungsarbeiten von Hossiep). Stuttgarter Zeitung - Beruf & Karriere, 12.02.2000.

Wolff, J. (2000). BIP Bochumer Inventar zur Berufsbezogenen Persönlichkeitsbeschreibung (Vorstellung des BIP). Wirtschaftspsychologie, 7 (2), 74-83.

Eschbach, H. (2000). Suche nach der Persönlichkeit. Die Bedeutung psychologischer Tests bei der Personalauswahl. Doch es gibt auch unseriöse Angebote auf dem Markt (Monographischer Artikel zu persönlichkeitsorientierten Fragebogenverfahren [Im Zentrum: BIP]; mit Interview mit Hossiep verwoben). Handelsblatt - Karriere & Management, 07./08.01.2000, S. K2.

Seyfried, K.-H. (2000). Was die Freiheit kostet. Früher Ruhestand (Interviewpassage zum Thema "Verhalten im Kontext des Ruhestandes" mit Hossiep). Capital - Wirtschaftsmagazin, Nr. 1/2, S. 144-149.

 

 Zum Seitenanfang

 

1999

 

Schupp, U. (1999). Mögen Sie große Frauen? Was messen Einstellungstests, wie effektiv sind sie, und wie können Bewerber sich darauf vorbereiten? (u. a. Vorstellung des BIP mit Interviewpassagen mit Hossiep). UNICUM Beruf - Das Magazin für Einstieg und Aufstieg, Juli/August, S. 10-12.

Kurz notiert (1999). (Meldung über die Teilnahmemöglichkeit am BIP). Training aktuell - Weiterbildungsmarkt, 31.05.1999, Nr. 6.

"Wie komme ich eine Runde weiter?" (1999). Experten sehen Telekom-Chef Sommer in einer schwierigen Phase (Statements von Hossiep zum Verhalten von Top-Managern unter Druck). Der Tagesspiegel - Wirtschaft, 26.05.1999, Nr. 16702, S. 21.

Demmer, C. (1999). Achtung Test! (Titelthema; Über den Einsatz von Persönlichkeitstests im Wirtschaftskontext; Vorstellung des BIP sowie separates Interview mit Hossiep). Euro-Wirtschaftsmagazin- Erfolg, März, S. 16-20.

Schwertfeger, B. (1999). Werbung statt Bewerbung. Richtige Mitarbeiter finden und auswählen. Wer qualifizierte Mitarbeiter gewinnen will, muss sich etwas einfallen lassen (Breit angelegter Artikel mit Statements von Hossiep). Motivation - Das Magazin für den persönlichen & unternehmerischen Erfolg, 2, S. 10-15.

 

Zum Seitenanfang

 

1998

 

Führungskräfte finden (1998). Das Bochumer Inventar zur berufsbezogenen Persönlichkeitsbeschreibung (BIP) wurde in einem mehrjährigen Forschungsprojekt an der Fakultät für Psychologie der Ruhr-Universität Bochum unter der Leitung von Dr. Rüdiger Hossiep entwickelt (Monographischer Artikel zum BIP). Südtirol Panorama, November, S. 70-71.

Sobull, D. (1998). Die richtige Person auf dem passenden Platz (Titelthema; Vorstellung verschiedener psychologischer Testverfahren [u. a. des BIP] sowie Interviewpassagen mit Hossiep). Psychologie heute, September, S. 34-39.

Bußmann, N. (1998). Erfolgsrezept Sozialkompetenz (Ausführliche Vorstellung des BIP). ManagerSeminare, Juli, Heft 32, S. 88-95.

Werner, S. (1998). Psycho-Test: Ein zweifelhafter "Seelen-Striptease". Viele davon sind schlichtweg veraltet - Die Fragenkataloge laden zum Mogeln geradezu ein (Vorstellung des BIP sowie Interviewpassagen mit Hossiep). Pirmasenser Zeitung, 18.05.1998.

Persönlichkeitstests (1998). (Hinweis auf die Möglichkeit zur Teilnahme am BIP). Die Zeit - Tipps und Termine, 08.04.1998, Nr. 16.

Sobull, D. (1998). Was alles in Ihnen steckt. Wissenschaftliche Verfahren auf psychologischer Grundlage können die Treffsicherheit bei Eignungstests und Bewerberauswahl spürbar erhöhen (Titelthema; Ausführliche Vorstellung des BIP; Zahlreiche Interviewpassagen mit Hossiep). Forum - Das MLP Magazin für erfolgreiche Finanzplanung, April, S. 14-18.

Schwertfeger, B. (1998). Karrierefalle Psychotest. An Tests kommt bei der Einstellung so leicht niemand vorbei (Startausgabe; u. a. Vorstellung des BIP sowie Interviewpassagen mit Hossiep). Bizz Job, März, Heft 1, S. 124-128.

Psycho-Test im Beruf: "Seelen-Striptease" mit zweifelhaftem Nutzen (1998). (Interviewpassagen mit Hossiep sowie Abschnitt zum BIP). Pfaffenhofener Kurier, 02.01.1998.

 

 Zum Seitenanfang

 

1997

 

Eschbach, H. (1997). Berater und Manager müssen vom gleichen Kaliber sein. KARRIERE-Gespräch mit Rüdiger Hossiep (Interview). Handelsblatt - Karriere, 12./13.12.1997.

Sobull, D. (1997). Wie Personalchefs in die Seele schauen. Psychotests bieten Orientierungshilfe bei der Bewerberauswahl - Im Ausland anerkannt, in Deutschland verhaltener Einsatz (u. a. Vorstellung des BIP sowie anderer Forschungsarbeiten von Hossiep; mehrere Interviewpassagen mit Hossiep). Die Welt, 06.12.1997.

Wie gut bin ich? (1997). (Information über den BIP). Elle - Karriere-News, 12, S. 136.

Sobull, D. (1997). Die Wiederentdeckung der Bewerberseele. Bewerbung: Beim Eignungstest werden subjektive Einflüsse ausgeschaltet (Vorstellung verschiedener eignungsdiagnostischer Methoden [u. a. des BIP]; zahlreiche Interviewpassagen zu Forschungsarbeiten von Hossiep). VDI Nachrichten, 14.11.1997, S. 33.

Hilmar, L. (1997). Gemogelt wird immer ein bisschen. Psychotests: Anforderungen im Berufsleben verschieben sich (Vorstellung des BIP sowie Interviewpassagen mit Hossiep). Hannoversche Allgemeine Zeitung - Berufs-Perspektiven, 12.11.1997, S. 4.

Gerbert, F. (1997). Karrierefalle Psycho-Test. Psychologische Eignungstests sind bei Bewerbern verhasst, bei Personalchefs zunehmend beliebt. Die Methoden werden ausgefeilter - doch viele Aufgaben lassen sich üben. Focus, 04.08.1997, Nr. 32, S. 108-117. (Titelthema; Ausführliche Vorstellung des BIP sowie Interviewpassagen mit Hossiep)

Paulus, J. (1997). Freudentränen in den Augen. Beruflicher Erfolg wird prognostizierbar. (Vorstellung von wirtschaftsbezogenen Personalauswahlverfahren; Fokussierung auf den BIP; Interviewpassagen mit Hossiep). Vocable, 05.06.1997, S. 7.

Steinweg, S. (1997). Assessment Center: Stress für den Weg nach oben. (Interviewpassagen mit Hossiep). Jobs & Tops, 28.05.1997, Nr. 7, S. 8.

Paulus, J. (1997). Freudentränen in den Augen. Beruflicher Erfolg wird prognostizierbar (Vorstellung von wirtschaftsbezogenen Personalauswahlverfahren; Fokussierung auf den BIP; Interviewpassagen mit Hossiep). Wirtschaftswoche, 03.04.1997, Nr. 15, S. 86-89.

Eschbach, H. (1997). Die "Chemie" allein kann es nicht bringen. Psychologische Testverfahren reduzieren Fehler bei der Personalauswahl (Monographischer Artikel sowie Interview zu Forschungsarbeiten von Hossiep). Handelsblatt - Karriere, 07./08.03.1997, Nr. 47, S. K1.

Wermelskirchen, S. (1997). Gepolt auf Erfolg? Passen Ihre persönlichen Stärken zu dem Beruf, den Sie ausüben - oder ausüben möchten. Ein Test der Universität Bochum gibt Ihnen Aufschluss (Monographischer Artikel zum BIP mit Interview mit Hossiep). Junge Karriere - Handelsblatt, 2, S. 36-37.

Eignungstest zum Selbermachen (1997). (Kurzinformation zum BIP). Stuttgarter Zeitung.

 

 Zum Seitenanfang

 

1996

 

Neues Gebiet für Psychologen (1996). Hilfen bei Einstellungstest (Zum Thema Einstellungstests [speziell BIP]). Stadtspiegel Bochum - Aus den Hochschulen, 07.08.1996.

Bewerbungs-Check: Welcher Typ bist Du? (1996). Psychologen der Ruhr-Universität Bochum helfen bei der Bewerbung: Sie erstellen mit einem Test ein Persönlichkeitsprofil für BewerberInnen (Artikel zum BIP). Audimax, 11, S. 24.

Schröter, B. (1996). Persönlichkeit schlägt Fachkompetenz. Ein wissenschaftlich entwickelter psychologischer Test hilft Personalchefs bei der Auswahl des richtigen Mitarbeiters (Monographischer Artikel zum BIP sowie Interviewpassagen mit Hossiep). Die Welt - Berufs-Welt, 05.10.1996, S. 1.

Eschbach, H. (1996). Mit dem richtigen Profil auf den richtigen Posten (Monographischer Artikel zum BIP sowie Interviewpassagen mit Hossiep. Handelsblatt - Karriere, 22.08.1996.

Eschbach, H. (1996). Führungskräfte haben nicht mehr Neurosen als andere. KARRIERE-Gespräch mit dem Psychologen Dr. Rüdiger Hossiep (Interview). Handelsblatt - Karriere, 08.08.1996.

Szydlak, S. (1996). Die Persönlichkeit im Test. Bochumer Psychologen bieten Vorbereitung auf Assessment Center an (Vorstellung des BIP). Independent Campus Zeitung Dortmund - Arbeit, 7, S. 6.

Seyfried, K.-H. (1996). Schaulaufen für Manager. Bewerberauswahl. Wie Konzerne internen und externen Bewerbern auf den Zahn fühlen - und wie Sie sich selbst Klarheit über ihre persönlichen Stärken verschaffen (Artikel über die Auswahl von Managern; Umfassender Bericht über den BIP; Interviewpassagen mit Hossiep). Capital - Wirtschaftsmagazin, 6, S. 75-80.

Dessault, A. (1996). RUB-Psychologen helfen beim Bewerben (Artikel zu Forschungsarbeiten zum BIP). RUBENS, 02.05.1996.

Fit für den Marathon (1996). Bewerbungstraining (u. a. Nennung des BIP). ManagerMagazin - Karriere Berufseinstieg, 5, S. 234.

Rufen Sie uns an! Dr. Hossiep testet die Persönlichkeit (1996). (Informationen über den BIP sowie Aufruf zur Teilnahme). Coolibri - Stadtnews - Auflagenstärkste Illustrierte fürs Ruhrgebiet, April, S. 10.

Paulus, J. (1996). Geradezu kriminell. Viele Firmen vertrauen auf Tests. Doch nicht alle Verfahren taugen was (Titelthema; u. a. Bericht zu einer Validierungsstudie von Hossiep sowie Interviewpassagen mit Hossiep). Wirtschaftwoche - Management & Karriere, 14.03.1996, Nr. 12, S. 168-170.

Wolff, M. (1996). Hilfe zur Berufsplanung. Die Fakultät für Psychologie der Ruhr-Universität Bochum sucht Frauen, die sich an einem Persönlichkeitstest beteiligen möchten (Aufruf zur Teilnahme am BIP). Carl Duisberg Gesellschaft intern, 3.

Psychologen helfen beim Bewerben (1996). (Bericht über die Forschungsarbeiten zum BIP). Stadtspiegel Bochum.

Heinrich, U. (1996). Gut vorbereitet zum Einstellungstest. RUB-Psychologen helfen beim Bewerben (Zum Thema Einstellungsverfahren Vorstellung des BIP; Interviewpassagen mit Hossiep). UNICUM - Success, 4.

 

 Zum Seitenanfang

 

1995

 

Baumann, H. (1995). Die Sprache des Business ist der Dollar. Die Wissenschaft bemüht sich, der Wirtschaft neue Instrumente für die optimale Wahl ihrer Mitarbeiter zu geben (Monographischer Bericht über die Buchpublikation "Berufseignungsdiagnostische Entscheidungen" von Hossiep). Die Welt - Berufs-Welt, 28.10.1995, S. 1.

Bei der Einstellung auf dem Prüfstand - Eignungstests weisen oft auf den Karriereverlauf hin (1995). Hamburger Abendblatt, 02.09.1995.

Ekonomia. Jak dobiera pracowników (1995). Rzeczpospolita, 26.06.1995.

Eignungstests sind verlässlich (1995). Untersuchung aus Bochum (Monographischer Bericht über die Buchpublikation "Berufseignungsdiagnostische Entscheidungen" von Hossiep). Westdeutsche Allgemeine Zeitung, 10.07.1995.

Seyfried, K.-H. (1995). Der sichere Aufstieg. Eignungstests. Über den späteren Berufserfolg sagen sie nichts, glauben Personalchefs meist. Ganz zu Unrecht, zeigt eine bahnbrechende Studie über Karrieren bei der Deutschen Bank (Monographischer Artikel über von Hossiep durchgeführte Validierungsuntersuchung; Interviewpassagen mit Hossiep). Capital – Wirtschaftsmagazin, 2, S. 171-173.

Alte Hüte (1995). Die von deutschen Psychologen benutzten Psychotests taugen nicht viel: Zu diesem Ergebnis kommt eine kürzlich erschienene Studie. Der Spiegel, Nr. 35, S. 166-167. (Bezugnahme auf die Studie von Hossiep zu wirtschaftsbezogenen Auswahlverfahren)

Seyfried, K.-H. (1995). Der sichere Aufstieg - zur Vorhersagbarkeit des langfristigen Berufserfolgs durch psychologische Leistungstests (Nachdruck des Artikels von Seyfried aus Capital 1995 mit einem Vorwort von Martin Kersting). DGP-Informationen, Heft 54, S. 31-35.
 

 Zum Seitenanfang